Artikel von Werner Harauer


The Favourite

Der englische Königshof unter Königin Anne ist die Kulisse für die ungewöhnliche Romanze The Favourite, inszeniert von Regisseur Yorgos Lanthimos.


Ins neue Jahr starten

Hangover nach dem Silvesterfest? Anlaufschwierigkeiten im neuen Jahr? Weiterfeiern ist da die beste Option! Wir listen die interessantesten Termine des kommenden Monats auf.



Ali Safari – Es reicht

Mit „Es reicht“ nehmen Beenie Flow und Ali Safari Stellung gegen Immobilienhaie. Die Kollabo mit Sheik General ist ebenfalls unter Dach und Fach und heißt „They don`t know“.


Culk – Faust

Die junge Wiener Formation Culk besticht durch die schwermütige Stimme von Sängerin Sophie Löw und die hypnotische Instrumentierung.





Climax

Gaspar Noé („Irreversible“) erzählt in seinem neuen Film “ Climax “ die Geschichte einer jungen Tanzgruppe, die von einem Unbekannten unter LSD gesetzt wird.



Die laute stillste Zeit

Der Dezember, die laute stillste Zeit wird heftig! Von Hip Hop bis Jazz, von Irish Folk bis Soul, von Metal bis Grunge – allerorts wird gefeiert, als ob’s kein neues Jahr gibt.


Das Frühjahr hat begonnen

Unter dem Titel „Bitte stören“ fand am 9.11. die Programmpräsentation für das erste Halbjahr 2019 in der Bühne im Hof statt.



Rocken unter der Bühne im Club 23

Christoph Kollarz (links) und Stephan Edtmayer organisieren in der Unterbühne der Jahnturnhalle unter dem Brand “ Club23 “ Partys für die verschiedensten Zielgruppen.


Kein Bild vorhanden

Jahresendrallye

Was das Fortgehen betrifft, entwickelt der St. Pöltner gegen Jahresende einen Tatendrang, den man sonst nicht von ihm kennt. Ich hege ja den Verdacht, die Menschen wollen schnell noch ihren Party-Score erhöhen, um puncto Hedonismus eine positive Jahresbilanz ziehen zu können. Möglichkeiten für eine Jahresendrallye gibt es heuer genug.




Sole Plane – Forms Of

Sole Plane hat mit “ Forms Of “ acht Miniaturen veröffentlicht, die dem Zuhörer trotz der komplizierten Rhythmen das Mitwippen förmlich aufzwingen.


Michael Köhlmeier – Bruder und Schwester Lenobel

Ein märchenhaftes Großprojekt ist das neue Buch von Michael Köhlmeier. Er beschäftigt sich mithilfe einer Erzählung über die beiden Geschwister Robert und Jetti Lenobel und ihrer jüdischen Familie mit den großen Fragen der Existenz.