Termine-Tipps

Mai
18
Sa
Bürgertheater: Kinder des Olymp
Mai 18 um 16:00 – Jun 15 um 18:00
Bürgertheater: Kinder des Olymp @ <a href="http://www.cityflyer.at/listing/landestheater-niederoesterreich//">Landestheater Niederösterreich</a>

SANKT PÖLTEN: Das Bürgertheater Ensemble präsentiert ab 18. Mai 2019 das Stück „Kinder des Olymp“ von Jacques Prévert im Landestheater Niederösterreich. Der Besuch lohnt sich!

Gewinne Freikarten für „Kinder des Olymp“ am 15. Juni 2019! [not_logged_in]Du musst eingeloggt sein, um am Gewinnspiel teilnehmen zu können! [wppb-login] [/not_logged_in] [restrict userlevel="subscriber"] [contestfriend contest="8952"] [/restrict] [not_logged_in]Noch nicht registriert? Registriere dich! Es dauert nur eine Minute. [wppb-register] [/not_logged_in]

Der „Olymp“ oder auch das „Paradies“ steht im Theater des 19. Jahrhunderts für die obersten Ränge des Theaters. Dort hatte das einfache Volk seine Plätze und jubelte seinen geliebten SchauspielerInnen auf der Bühne voller Begeisterung zu. Der während des Zweiten Weltkrieges in Frankreich entstandene Film „Kinder des Olymp“ von Marcel Carné ist eine der schönsten Liebeserklärungen an das Theater. Er ist ein kollektiver Traum voller Poesie, Magie und Schönheit. Inmitten dieser Welt der Akrobaten und Gaukler, der Pierrots und Pantomimen ereignet sich eine der wunderbarsten und romantischsten Liebesgeschichten der Film- und Theaterliteratur.

Begleiten Sie Garance und ihre Verehrer, der Pantomime Baptiste Deburau und der Schauspieler Frédérick Lemaître und ihre Weggefährten auf einer bezaubernden Reise!

Nehle Dick, Leiterin des Bürgertheaters am Landestheater Niederösterreich, wird gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern aus St. Pölten und Umgebung den Zauber von Theater, von Sein und Schein, mit Gefühl und viel Fantasie auf der großen Bühne des Landestheaters zum Leben erwecken.

Inszenierung Nehle Dick
Kostüme Irene Schiller
Kostümassistenz Sandra Axinte
Video Susanne Schuda
Dramaturgie Julia Engelmayer

Mit:
Josef Altenriederer, Lori Arslan, Yüksel Arslan, Karl Berger, Silvia Blauensteiner, Gaby Chabicovsky, Julia Deiber, Clara Demal, Karin Dunky, Milan Eror, Robert Fallenstein, Doris Figl, Maria Frank-Schlossnagl, Sebastian Gabler, Merten Gareis, Ingrid Garschall, Marina Gnatko, Andrea Heistinger, Susanne Huslisti, Anna Jarosch, Pia Kerzendorfer, Doris Kraushofer, Astrid Kritanic-Fallmann, Margit Leuthner, Manuela Lunzer, Konstantin Mayer, Siegrid Mayer, Margit Meiringer-Gareiss, Friederike Meyer, Roswitha Müllauer, Hannah Pietsch, Matthias Pichler, Christine Nusterer, Martina Poewe, Inge Pohl, Norbert Pohl, Auguste Reichel, Heinz Scharb, Paul Scheiblauer, Caroline Schindele, Maria Schmiedecker, Clara Schmieder-Seykra, Alfred Semper, Katrin Semper, Maria Semper, Katerina Strasser, Hannah Strobl, Ulrike Völkl-Haubner, Kerstin Wangler, Gaby Wierts-Leb, Kirsa Wilps, Florian Zimmer

Termine:
Samstag, 18. Mai 2019, 16 Uhr – Premiere (nur noch Restkarten verfügbar!)
Dienstag, 28. Mai 2019, 19:30 Uhr
Dienstag, 4. Juni 2019, 19:30 Uhr
Samstag, 15. Juni 2019, 19:30 Uhr – Gewinne Freikarten für diesen Tag!

www.landestheater.net

Mai
21
Di
Benjamin Clementine im Theater Akzent
Mai 21 um 20:00 – 22:00
Benjamin Clementine im Theater Akzent @ Theater Akzent

Wien: Nach einer gemeinsamen Tour mit David Byrne durch Großbritannien und die USA legt der britische Ausnahmemusiker Benjamin Clementine nun noch ein paar ausgewählte Acoustic-Tour-Dates in Europa nach.

Die Shows, die im Mai und Juni stattfinden werden, bieten die Möglichkeit Clementines faszinierend-leidenschaftliches Songwriting und seine unglaublichen Live-Qualitäten in kleinem, intimem Rahmen zu erleben. Unter dem Titel „Benjamin Clementine & His Parisian String Quintet“ wird er nicht nur von fünf französischen Streichern auf der Bühne begleitet, sondern auch von der begnadeten Cellistin Barbara Le LiePvre.

Clementine performt an diesem Abend die Songs seiner beiden Alben, die von Fans und Fachpresse hochgelobt wurden – zum einen das mit dem Mercury-Preis ausgezeichnete Debüt „At Least For Now“ aus dem Jahr 2015 sowie den Nachfolger „I Tell A Fly“ aus dem Jahr 2017.

www.akzent.at/
www.oeticket.com

Mai
23
Do
10 Jahre Nomaden mit Günther „Gunkl“ Paal
Mai 23 um 14:00 – 19:00
10 Jahre Nomaden mit Günther "Gunkl" Paal @ Saal der Begegnung

SANKT PÖLTEN: Der Verein Nomaden (2009 von Johanna Kienzl gegründet) feiert heuer sein 10-jähriges Jubiläum und lädt aus diesem besonderen Anlass am 23. Mai 2019 zur Diskussion in den Saal der Begegnung ein. Mit dabei ist unter anderem der Musiker und Kabarettist Günther „Gunkl“ Paal.

Programm:

14.00 Uhr: Begrüßung und Vorstellung des Vereins nomaden durch Mag. Johanna Kienzl
14.30 bis 16.00 Uhr: Podiumsdiskussion – Was macht das Leben lebenswert? / Leitung: Dr. Gudrun Simmer

Es diskutieren:
Dr. Günther Kräuter (Volksanwalt);
Mag. Elvira Muchitsch (Verein Arche Noah), Dipl.Psych. Harald Matoni (LiNie),
Fr. Heidi Kusstatscher (betroffene Mutter eines erwachsenen Sohnes mit ASS)
Sandra Pospichal (betroffene Mutter eines erwachsenen Sohnes mit Asperger-Syndrom)
Günther Paal (alias Gunkl, Musiker und Kabarettist)

16.00 bis 16.30 Uhr: Pause bei Kaffee und Kuchen
16.30 bis 18.00 Uhr: Freundschaft, Liebe, Partnerschaft, Sexualität und Autismusspektrumstörung, geht das?  Vortragender: Dipl.Psych. Harald Matoni
18.00 bis 19.00 Uhr: Gemütlicher Ausklang

Preise und Anmeldung:
VVK (Anmeldung bis 1. April 2019) € 45,-
Regulär (ab 2. April) € 58,-
nomaden-Familien (1 Betroffener + 2 Angehörige) pro Person € 20,-
StudentInnen und SchülerInnen, AMS € 25,-
SchülerInnen (Gruppen ab 10 Personen) pro Person € 20,-
Gruppen ab 5 Personen pro Person € 40,-
­
Alternativ zur Veranstaltungsanmeldung können Sie mit einem Förderbeitrag von €100,- für 1 Jahr nomaden-Fördermitglied werden und den Verein somit finanziell unterstützen.
Die Fördermitgliedschaft berechtigt zur Teilnahme an der 10-Jahres-Feier.

Bitte überweisen Sie den Gesamtbetrag auf folgendes Konto:
Verein nomaden
Sparkasse NÖ St. Pölten
IBAN AT66 2025 6000 0093 4786
BIC SPSPATS1XXX
Verwendungszweck: nomadenTag+Name+Anzahl Tickets

und schicken Sie das Anmeldeformular (Download hier) an 10jahre@nomaden.at.
Sie erhalten eine Anmeldebestätigung, sobald die Zahlung und das Anmeldeformular eingegangen sind.
­
­
­ ­

#Reality Show von KlangKasten
Mai 23 um 20:00 – Jun 9 um 22:00
#Reality Show von KlangKasten @ DPM Halle

KASTEN/BÖHEIMKIRCHEN: KlangKasten präsentiert von 23.5. – 9.6. 2019 seine neue Show #Reality in der DPM Halle. Wir verlosen jeweils 1×2 Freikarten für die Premiere am 23. Mai (Beginn: 20 Uhr) und 2×2 Freikarten für Sonntag, 26. Mai (Beginn: 18 Uhr).

Gewinne Freikarten für „Reality“! [not_logged_in]Du musst eingeloggt sein, um am Gewinnspiel teilnehmen zu können! [wppb-login] [/not_logged_in] [restrict userlevel="subscriber"] [contestfriend contest="8728"] [/restrict] [not_logged_in]Noch nicht registriert? Registriere dich! Es dauert nur eine Minute. [wppb-register] [/not_logged_in]

Twitter, Instagram, Snapchat, Facebook, LinkedIn, Tinder: Noch nie waren wir weltweit so vernetzt und gleichzeitig so in den eigenen Blasen isoliert. Dieses Spannungsfeld hat der MVV KlangKasten in die Inspiration für das neue Projekt #REALITY einfließen lassen. So werden zu den Klängen von Tina Turner, REM, Marilyn Manson und Green Day der Einfluss der Sozialen Medien auf verschiedene Charaktere aus allen Lebenslagen und sozialen Schichten betrachtet.

Jules und Lizzie stehen kurz vor der Hochzeit. Doch die Vorbereitungen für den schönsten Tag des Lebens gestalten sich schwieriger als gedacht. Da gilt es von Videogame-Junkies geplante Polterabende, Weddingplaner mit Zweitberuf, Influencer und nicht immer durchdachte politische Diskussionen zu überstehen. Ganz abgesehen von den Eltern, die die Welt der Datingapps für sich entdecken.

Dieses Jahr ist für den KlangKasten eine ganz besondere Premiere, da zum allerersten Mal auch Eigenkompositionen in das Stück einfließen. Ergänzt werden diese durch ein modernes Bühnenbild und eine neue Stufe an Akrobatik in der Choreografie.

Steaming Satellites mit neuem Album
Mai 23 um 20:30 – 22:30
Steaming Satellites mit neuem Album @ <a href="http://www.cityflyer.at/listing/cinema-paradiso/">Cinema Paradiso</a>

SANKT PÖLTEN: Die Salzburger Band Steaming Satellites präsentiert am 23. 5. 2019 ihr neues Album „Back From Space“ im Club 3 des Cinema Paradiso!

Gewinne Freikarten für das Konzert der Steaming Satellites! [not_logged_in]Du musst eingeloggt sein, um am Gewinnspiel teilnehmen zu können! [wppb-login] [/not_logged_in] [restrict userlevel="subscriber"] [contestfriend contest="8417"] [/restrict] [not_logged_in]Noch nicht registriert? Registriere dich! Es dauert nur eine Minute. [wppb-register] [/not_logged_in]

Zwei Jahre nach ihrem letzten, restlos ausverkauften Konzert im Cinema Paradiso geht die Reise endlich weiter durch Raum & Zeit, durch Funk & Soul und Rock`n’Roll und geschmeidigen Pop. Die Energie der Band ist live förmlich greifbar, überträgt sich schon mit der ersten Nummer auf das Publikum. Den musikalischen Wurzeln des Indie-Rocks, der lässig mit Blues, Funk und Soul anbandelt treu bleibend, schaffen die Steaming Satellites mit einer großzügigen Portion Synthies einen einzigartigen, aufregenden Stilmix. Ihre Geschichten kleiden sie in so viele musikalische Lagen, dass man auch bei mehrmaligem Hören immer wieder neue Details entdeckt. Über allem thronen diese lässigen 70s Vibes, die es unseren Füßen sehr schwer machen nicht mitzutanzen.

Max Borchardt (Gesang, Gitarre)
Emanuel Krimplstätter (Keyboard, Gesang)
Matthäus Weber (Schlagzeug, Gesang)

Mai
24
Fr
Bilderbuch in Schönbrunn
Mai 24 um 17:00 – Mai 25 um 23:45
Bilderbuch in Schönbrunn @ Schloß Schönbrunn

Wien: Bilderbuch gastieren, nach unzähligen Headline Shows im Schlosstheater Schönbrunn, am 24. Mai 2019 in exklusivem Ambiente, diesmal Open Air vor dem einzigartigen Schloß Schönbrunn.

ZUSATZSHOW – Sa, 25. Mai 2019

Aufgrund der großen Nachfrage spielen Bilderbuch eine weitere Show vor Schloss Schönbrunn

Der Vorverkauf startet diesen Fr, 14.Dez, 10:00 via oeticket.com & NTRY Ticketing

Mai
25
Sa
Lässige Folk-Klänge von den Mighty Oaks
Mai 25 um 19:30 – 21:30
Lässige Folk-Klänge von den Mighty Oaks @ <a href="http://www.cityflyer.at/listing/festspielhaus-st-poelten/">Festspielhaus St. Pölten</a>

<nobr>SANKT PÖLTEN:</nobr> Die sympathische Folk-Band Mighty Oaks bespielt am Samstag den 25. Mai 2019 den Großen Saal vom Festspielhaus.

Gewinne Freikarten für die Mighty Oaks! [not_logged_in]Du musst eingeloggt sein, um am Gewinnspiel teilnehmen zu können! [wppb-login] [/not_logged_in] [restrict userlevel="subscriber"] [contestfriend contest="8758"] [/restrict] [not_logged_in]Noch nicht registriert? Registriere dich! Es dauert nur eine Minute. [wppb-register] [/not_logged_in]

Kommt ein Amerikaner nach Berlin und gründet mit einem Briten und einem Italiener eine Band: Die Mighty Oaks haben auf wunderbare Weise zueinander gefunden und versetzen seit 2010 die Musikwelt in Verzückung.

Ihre Songwriter-Balladen über Freundschaft und die Liebe zur Natur rühren ans Herz, in ihren eingängigen Folksongs haben Ian Hooper, Craig Saunders und Claudio Donzelli auf ihren beiden höchst erfolgreichen Alben „Howl“ (2014) und „Dreamers“ (2017) den dreistimmigen Gesang zu verträumten Gitarren- und Mandolinen-Klängen als Markenzeichen etabliert.

Mit viel Charisma bedienen die drei Naturburschen eine tiefe Sehnsucht nach Harmonie und kreieren auf ihren umjubelten Konzerten Wohlfühl-Oasen, in denen die Fans aus Amerika und Europa wieder ein Stück weit an das Gute auf der Welt glauben können.

Volle Hingabe und eine enge Verbindung zum Publikum versprechen die Mighty Oaks auf ihrer exklusiven Acoustic Tour 2019, die sie als „Wunschkonzert“ auch ins Festspielhaus St. Pölten führt.

Jun
8
Sa
Good Old Indie mit Granada
Jun 8 um 19:30 – 23:00
Good Old Indie mit Granada @ <a href="http://www.cityflyer.at/listing/die-remise/">Die Remise</a>

Was Granada mit ihrem Debutalbum im letzten Jahr hingelegt haben, kann sich sehen lassen. Ihre Songs haben mehrere Millionen Plays auf Youtube und Spotify. Sie waren für 2 Amadeus Awards nominiert und ihre charmanten Songs liefen in den Radiostationen im deutschsprachigen Raum auf und ab. Sie waren mit Sportfreunde Stiller auf Tour, mittlerweile sind Granada selbst Headliner auf vielen Festivals. Von Graz über Wien, über München bis Berlin spielt die Band vor vollen Hallen, das aktuelle Album „Ge Bitte“ hielt sich über Wochen in den Albumcharts. Doch was macht den Erfolg Granada genau aus? Die fünf Musiker vereinen good old Indie à la The Strokes, Vampire Weekend und The Hives mit catchy Gesang und Akkordeon und granteln auf Mundart dabei mit einer guten Dosis Humor. Live holt einen die Band dermaßen ab, dass man spätestens nach dem zweiten Song laut mitsingt, ohne sich dabei blöd vorzukommen. Nach einem besuchten Konzert schrieben die Nürnberger Nachrichten treffend: „Die Band ist selbstbewusst, aber nicht abgehoben, verschwitzt, aber nicht prollig, intelligent, aber nicht kunstbeflissen, und auf alle Fälle sehr weit weg von Wien.“ Das ist ok, Granada kommen schließlich auch aus Graz.

Support:
KessKess ermuntert zum Schmusen. KessKess singen über das schönste Gefühl des Daseins und dessen Schattenseiten. Über das kluge und zweifellos schönere Geschlecht, und mit diesem im Austausch erlebten Geschichten. Die fünf Tonkünstler versuchen, Disharmonien in der Gesellschaft aufzuarbeiten, jedoch stets ohne zu lamentieren.

TICKETS
Vorverkauf € 24,50 zuzüglich Gebühren
ermäßigter Vorverkauf € 23,50 zuzüglich Gebühren für Volksbank AKTIV – Member
Erhältlich bei Ö-Ticket, in allen Volksbankfilialen und in allen Ö-Ticket-Stellen (wie Libro, MediaMarkt und div. Trafiken)
Einlass ist ab 19.00 Uhr – Beginn 20.00 Uhr

fb-event

Single Release-Party von Alpine Dweller
Jun 8 um 20:00 – 23:45
Single Release-Party von Alpine Dweller @ <a href="http://www.cityflyer.at/listing/kunstwerkstatt-tulln/">Kunstwerkstatt Tulln</a>

„Change“ – Single Release-Party von Alpine Dweller mit David Howald.
Nachmittags wird gegrillt, abends gibts Musik und dazwischen kann man sich Gemaltes anschauen 🙂

David Howalds Version von Rockmusik ist wütend und feierlich, traurig und oft ein wenig grotesk, so als würden Nina Simone und Vic Chesnutt die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge im Duett vortragen.
Aktuell lebt und arbeitet Howald in Wien. Zuletzt erschien im September 2017 sein Album “The Double”.

Kostprobe: www.youtube.com/watch?v=27YoMMUmqxk

ALPINE DWELLER
Cello, Viola, Harfe, Gitarre, Ukulele, Maultrommel und drei Stimmen verschmelzen für den Zeitraum der Inszenierung zu einem Ganzen. Die Interpretation ist für den Moment an Ort und Zeit gebunden und davon auch nicht wieder lösbar. Dieses Projekt stellt ein Modell dar, in dem Musik und Aufführungsart unter zeitgenössischen Bedingungen jeder nur möglichen Wandlung ausgesetzt werden können, ohne an ihrer grundlegenden Bedeutung zu verlieren.

Das Musikvideo zur Single “Change” stellt eine gravierende Umgestaltung dar, die die bestehende Situation im Großen und Ganzen wider der Erwartung jedoch nicht wirklich verändert. Viele tiefe und flache Interpretationsmöglichkeiten finden Raum in dem audiovisuellen Werk. Regieführung: Matthias Schinnerl und Jakob Schweighardt.

Musiksnack: www.youtube.com/watch?v=7tj-hArKcrI

Mit freundlicher Unterstützung durch ÖMF-Toursupport & Raiffeisen Club NÖ-Wien

Es wird großartig und klangvoll, es wird gemütlich und es wird Tzatziki geben!
Wir sehen uns im Sommer ☀︎

Beginn 18:00
Beginn der Konzerte 20.00
Eintritt: 5€

Jun
13
Do
Foto-Retrospektive Hanna Partaj
Jun 13 um 18:00 – 22:00

SANKT PÖLTEN: In der Rathausgalerie eröffnet am 13. Juni 2019 die Ausstellung „Stuck in the moment“ – Eine Retrospektive von Werken der beliebten, 2018 von uns gegangenen, Fotografin Hanna Partaj.

Begrüßung Mag. Thomas Pulle, Leiter Stadtmuseum
Eröffnung BGM Mag. Matthias Stadler

Musik: Die Kokoskumpeln (Gravogl, Lurger, Schaffhauser), Andi Fränzl

Im Anschluss an die Eröffnung wird zu einem Imbiss geladen.

Die Ausstellung ist von 14.6. bis 10.9. 2019 zu den Amtsstunden des Magistrats geöffnet: Mo bis Do: 8 – 11.30 Uhr und 13.30 – 15.30 Uhr, Fr 8 – 12 Uhr

Jun
26
Mi
3. Ingeborg-Flachmann-Preis
Jun 26 um 20:00 – 23:00
3. Ingeborg-Flachmann-Preis @ <a href="http://www.cityflyer.at/listing/cinema-paradiso/">Cinema Paradiso</a>

<nobr>SANKT PÖLTEN:</nobr> Der Ingeborg Flachmann-Preis findet am Mittwoch den 25. Juni 2019 erstmals im Cinema Paradiso statt. Bisheriger Ort des Geschehens war des ehem. Egon in der Fuhrmannsgasse.

Zum 3. Mal wird die Landeshauptstadt zum Bauchnabel des österreichischen Literaturgeschehens oder zur zweiten Brustwarze. Beim Ingeborg-Flachmann-Preis (dem niedrigst dotierten Literaturpreis Österreichs) lesen elf Literatuschaffenden um die Gunst der Jury und es Publikums. Persönliches, tragisches, lustiges, befremdliches, egal ob JungschreiberIn, HeimlicheR AutorIn oder routinierteR LiteratIn.
Her mit der Prosa!

Ablauf:
20:00 Einlass
20:15 Begrüßung
20:30 Start des Wettbewerbs

Richtlinien zum Wettbewerb 2019:
Bei der Lesungen um den Ingeborg-Flachmann-Preis sind ausnahmslos deutschsprachige eigene Prosatexte (vorherige Veröffentlichung egal) mit einer minimalen Lesedauer von 5- und einer maximalen Lesedauer von 10 Minuten zugelassen. Für die Teilnahme ist es NICHT notwendig, von einem Verlag oder einer Literaturzeitschrift schriftlich empfohlen zu werden.
Die Vorauswahl der zehn regulären TeilnehmerInnen erfolgt durch die Jury.
Über eine TeilnehmerIn entscheidet Fortuna, durch die „Wildcard“.
Die Veröffentlichung der TeilnehmerInnen findet ab dem 19. Juni statt.

Einreichungen bis 13. Juni 2018, 23:59 Uhr per E-Mail an lesestoffstp@gmail.com

Bewertet wird durch das Saalpublikum und einer Fachjury. Zum Jury-Preis, „Die Ingeborg“ ist ein praktischer Edelstahl Flachmann der mit herrlichen Wachhauer Marillenschnaps gefüllt ist.

Für den Publikums Preis wird traditionell der letztjährige Bachman Preisträgerin verramscht,  freut euch auf „Frösche am Meer“.

Hol` dir den Ingeborg-Flachmann-Preis
Jun 26 um 20:00 – 23:00
Hol` dir den Ingeborg-Flachmann-Preis @ <a href="http://www.cityflyer.at/listing/cinema-paradiso/">Cinema Paradiso</a>

<nobr>St. Pölten:</nobr> Zum dritten Mal wird St. Pölten Bauchnabel des österreichischen Literaturgeschehens oder zur zweiten Brustwarze.
Beim Ingeborg-Flachmann-Preis – dem niedrigst dotierten Literaturpreis Österreichs – lesen elf Literaturschaffenden um die Gunst der Jury und es Publikums. Persönliches, tragisches, lustiges, befremdliches, egal ob Jungschreiber, Heimliche Autoren oder routinierte Literaten.
Her mit der Prosa!

Ablauf 3. Ingeborg-Flachmann-Preis

20:00 Einlass
20:15 Begrüßung
20:30 Start des Wettbewerbs

5 – 10 Minuten Lesezeit pro TeilnehmerIn

Richtlinien zum Wettbewerb 2019:
Bei der Lesungen um den Ingeborg-Flachmann-Preis sind ausnahmslos deutschsprachige eigene Prosatexte (vorherige Veröffentlichung egal) mit einer minimalen Lesedauer von 5- und einer maximalen Lesedauer von 10 Minuten zugelassen. Für die Teilnahme ist es NICHT notwendig, von einem Verlag oder einer Literaturzeitschrift schriftlich empfohlen zu werden.
Die Vorauswahl der zehn regulären TeilnehmerInnen erfolgt durch die Jury.
Über eine TeilnehmerIn entscheidet Fortuna, durch die „Wildcard“
Die Veröffentlichung der TeilnehmerInnen findet ab dem 19. Juni statt.

Einreichungen
bis 13.Juni 2018, 23:59 h
per E-Mail an lesestoffstp@gmail.com

Bewertet wird durch das Saalpublikum und eine Fachjury.
Zum Jury-Preis, „Die Ingeborg“ ist ein praktischer Edelstahl Flachmann der mit herrlichen Wachhauer Marillenschnaps gefüllt ist.

Für den Publikums-Preis wird traditionell der/die letztjährige Bachmann PreisträgerIn verramscht, freut euch auf „Frösche am Meer“.

www.facebook.com/LesestoffSTP/

Jul
20
Sa
Konstantin Wecker mit Philharmonie in Tulln
Jul 20 um 20:00 – 23:00
Konstantin Wecker mit Philharmonie in Tulln @ <a href="http://www.cityflyer.at/listing/donaubuehne-tulln/">Donaubühne Tulln</a>

Konstantin Wecker geht 2019 mit dem Kammerorchester der Bayerischen Philharmonie auf Tour. Entzündet vom Weltenbrand.

Konstantin Wecker und die klassische Musik. Für viele gehören Violine, Bratsche und Cello seit jeher zu dem Münchner Liedermacher wie dessen Klavier und seine Stimme. All diejenigen dürfen 2019 auf die ganz besonderen Konzertereignisse „Weltenbrand“ gespannt sein. Denn im kommenden Jahr wird Konstantin Wecker mit dem Kammerorchester der Bayerischen Philharmonie auf große Konzertreise gehen.

Konstantin Wecker und Mark Mast – die beiden Namen stehen für eine fast 20-jährige Zusammenarbeit, zu der unter anderem auch die Uraufführung von Weckers „Carmina bavariae“ bei den Orff-Tagen der Bayerischen Philharmonie gehörte, die vom Intendanten der Sergiu Celibidache Stiftung dirigiert wurde.

Auch auf Konstantin Weckers jüngster Produktion „Poesie und Widerstand“ wirkten Mark Mast und seine Kammermusiker mit – im Studio sowie auf der Bühne des ausverkauften Circus Krone, wo der Sänger mit fünf gefeierten Konzerten seine fulminante Jubiläumstour zum 70. Geburtstag begann.

2019 sind Konstantin Wecker und Mark Mast wieder auf der Bühne vereint, um mit alten und neuen Songs des Liedermachers den globalen Traum einer herrschaftsfreien Welt zu zelebrieren, darunter eben auch „Weltenbrand“, „Empört euch“ sowie das „Hexeneinmaleins“, das der Münchner Komponist bereits in den 70er-Jahren für eine orchestrale Begleitung geschrieben hat.

Seine Leidenschaft für die Klassik ist Konstantin Wecker von seinem verehrten Vater bereits im zarten Knabenalter in die musikalische Seele gehaucht worden. Für immer und ewig. Zahlreiche Platten, CDs, Filmmusiken, Kindermusicals und Bühnenauftritte sind Zeugen dieser wunderbaren Bindung. Unter anderem stand er in den vergangenen Jahrzehnten mit den Münchner Philharmonikern, dem Bayerischen Rundfunkorchester und der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen auf der Bühne.

Die Hingabe zur klassischen Musik lässt ihn ebenso wenig los wie die Furcht vor einer stetig kälter werdenden Welt. Und so wird Konstantin Wecker auch in seinem aktuellen Programm „Weltenbrand“ seine Stimme gegen den Krieg und die drohende Faschisierung der Erde erheben. Doch eines ist klar: wer den bekennenden Pazifisten und Träger des Göttinger Friedenspreises 2018 kennt, der weiß, dass er auch mit diesem düster klingenden Titel keine Angst verbreitet. Sondern Mut und Lebensfreude. Und dies mit der außergewöhnlichen Kraft und den wundervollen Klängen eines phänomenalen Orchesters.

www.wecker.de

Jul
25
Do
Beserlpark Festival 2019
Jul 25 um 19:00 – Jul 28 um 4:00
Beserlpark Festival 2019 @ Beserlpark

In den letzten zwei Jahrzehnten sind hochkarätige nationale und internationale Künstler neben regionalen Top-Musikern am Beserlpark Festival aufgetreten. Auch heuer könnte das Programm nicht abwechslungsreicher sein. Übrigens: nicht nur den großen Kulturinteressierten, sondern auch den kleinen wird jede Menge geboten: denn beim Kindernachmittag am Samstag verwandelt sich der Park in ein Spieleparadies – mit Theater, Musik, Workshops und vielem mehr.

Spreadin´the love with a whole lotta music

DONNERSTAG | 25. Juli 2019
* Rastatronics
* Ultima Radio
* Swedish Death Candy

FREITAG | 26. Juli 2019
* Lucid Kid
* Hearts Hearts
* Friedberg Music
* The Mauskovic Dance Band

SAMSTAG | 27. Juli 2019
*Kindernachmittag
* ALPINE DWELLER
* Agbeko
* LaBrassBanda
* Café Drechsler Band

VORVERKAUFSKARTEN für das Beserlpark Festival gibt es via Öticket in allen Raiffeisenbanken in Wien und Niederösterreich.

2-TAGESPASS (Freitag bis Samstag inkl. Kindernachmittag – 25. bis 27. Juli 2018)
37 Euro | Ö-Ticket
36 Euro | Raiffeisen Club Mitglieder in Raiffeisenbanken NÖ und Wien
40 Euro | Abendkassa

3-TAGESPASS (Donnerstag bis Samstag inkl. Kindernachmittag – 25. bis 27. Juli 2019)
43 Euro | Ö-Ticket
42 Euro | Raiffeisen Club Mitglieder in Raiffeisenbanken NÖ und Wien
45 Euro | Abendkassa

TAGESTICKET FREITAG, 26. Juli 2019
20 Euro | Ö-Ticket
19 Euro | Raiffeisen Club Mitglieder in Raiffeisenbanken NÖ und Wien
22 Euro | Abendkassa

TAGESTICKET SAMSTAG, 27. Juli 2019
22 Euro | Ö-Ticket
21 Euro | Raiffeisen Club Mitglieder in Raiffeisenbanken NÖ und Wien
24 Euro | Abendkassa

TAGESTICKET DONNERSTAG (nur Abendkassa) | 8 Euro

KINDERNACHMITTAG am Samstag | 3 Euro

Beserlpark Mitglieder bezahlen an der Abendkasse nur die Hälfte (Das Vorweisen der Mitgliedskarte ist erforderlich!)

Mehr Infos laufend hier auf Facebook und unter www.beserlpark.at

Aug
15
Do
FM4 Frequency Festival 2019
Aug 15 – Aug 17 ganztägig

SANKT PÖLTEN: Das FM4 Frequency Festival geht im Green Park am VAZ-Gelände heuer von 15.-17. August 2019 über die Bühnen! Geboten wird erneut ein sehr umfangreiches Programm mit Acts wie Twenty One Pilots, Swedisch House Mafia, Mavi Phoenix, Macklemore, The Offspring, Turbobier und viele andere.

LINE UP (Auszug):

DO 15.08.2019

▶︎ Twenty One Pilots
▶︎ Sunrise Avenue
▶︎ Alligatoha
▶︎ Anne-Marie
▶︎ Billie Elish
▶︎ UFO361
▶︎ HUGEL

FR 16.08.2019

▶︎ Swedisch House Mafia
▶︎ Prophets of Rage
▶︎ Mavi Phoenix
▶︎ G-Eazy
▶︎ Bullet for My Valentine
▶︎ 187 Strassenbande
▶︎ Trettmann

SA 17.08.2019

▶︎ Macklemore
▶︎ Dimitri Vegas & Like Mike
▶︎ The Offspring
▶︎ Capital Bra
▶︎ Charli XCX
▶︎ Kodaline
▶︎ Turbobier
▶︎ Less Than Jake
▶︎ FIL BO RIVA

Night Park: Alison Wonderland, Astrix, Darkzy, Gammer, Hedex, NERVO und Slushii, uvm.

TICKETS online bestellen
www.frequency.at

Sep
7
Sa
Sweet Mayhem, Doctor Rock und Sick ’n‘ Flaw
Sep 7 um 20:30 – 23:30
Sweet Mayhem, Doctor Rock und Sick 'n' Flaw @ <a href="http://www.cityflyer.at/listing/freiraum/">Frei.Raum</a>

<nobr>SANKT PÖLTEN:</nobr> Am 7. September 2019 rocken die Bands  Sweet Mayhem, Dr. Rock und Sick’n’Flaw den Freiraum.

Gewinne Freikarten für diesen rockigen Abend! [not_logged_in]Du musst eingeloggt sein, um am Gewinnspiel teilnehmen zu können! [wppb-login] [/not_logged_in] [restrict userlevel="subscriber"] [contestfriend contest="8938"] [/restrict] [not_logged_in]Noch nicht registriert? Registriere dich! Es dauert nur eine Minute. [wppb-register] [/not_logged_in]

Sweet Mayhem stand for pure, energetic and honest rock that appeals to all senses. Based in Vienna, Austria, the combo made up of Andi Samek on vocals, Christoph Samek on guitars, Werner Lang on bass and Florian Hartl on drums have made it their goal to bring true hard rock music influenced by acts from the 70s and 80s back to the stages of the world. Powerful guitar riffs and thunderous bass lines combined with pounding drum beats and a charismatic killer voice are the key ingredients to the sound of Sweet Mayhem.

Seit ihrer Gründung im Herbst 1996 touren die vier Jungs von Dr. Rock unter dem Motto „Cool Action Music“ durch Österreich. Erste Höhepunkte ihrer Karriere bildeten der Gewinn des „Rock Awards“ in Neuhofen an der Krems (1999) sowie den Sieg beim „Bandbreiten Award 2000“ in Linz/Posthof. 2004 haben sie einen Auftritt beim „W:O:A Wacken Open Air“. Ihre Studioproduktion „Cornuto Deluxe“ wurde vom deutschen Musikmagazin „Metal HAMMER“ zum „Demo des Monats“ (6/02) gekürt. 2007 folgte die Veröffentlichung des ersten offiziellen Albums „Foolz & Playboyz“. Spezialität der vier „Rockdoktoren“ ist eine mitreißende, professionelle Bühnen-Performance, die jeden Saal in einen Hexenkessel verwandelt. Kraftvoller, dynamische Rock & Roll, ohne Kompromisse, lautet die Devise für die Zukunft.

Sick’n’Flaw sind eine 4-köpfige Hard Rock Truppe aus Puchenstuben/Scheibbs. Zur Band gehören Richard Pfeffer, Michael Riedl, Franz Rehwald und Wolfgang Steindl.