Termine-Tipps

Okt
17
Di
Krimi-Lesung mit Helmut Scharner
Okt 17 um 17:00 – 19:00
Krimi-Lesung mit Helmut Scharner

Der Autor Helmut Scharner liest am 17. Oktober 2017 ab 17 Uhr in der Stadtbibliothek St. Pölten aus seinen Kriminalromanen „Mostviertler“ und „Mostschlinge“.

Inhalt „Mostviertler“

Unternehmersohn Jakob Schuster träumt davon, aus dem Familienbetrieb, der sich auf die Sportschuhproduktion spezialisiert hat, einen Global Player zu machen. Dafür plant er die Übernahme einer vietnamesischen Fabrik, egal mit welchen Mitteln.

Fortsetzung mit „Mostschlinge“

Im Fitnessstudio des Schlosshotels Waidhofen wird eine Frau erdrosselt aufgefunden. Ähnlichkeiten zu Fällen in Wien lassen auf einen Serienmörder schließen. Schon bald hat Kommissar Brandner mit dem vorbestraften Mechaniker Bernd Slawitschek einen Hauptverdächtigen. Doch die Ermordete war eine Angestellte des Sportschuhherstellers Schuster.

Das Event findet im Rahmen von „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ statt.

Eintritt frei!

www.helmutscharner.com

Okt
18
Mi
Anna Weidenholzer im Vinzenz Pauli
Okt 18 um 19:00 – 21:00
Anna Weidenholzer im Vinzenz Pauli @ <a href="http://www.cityflyer.at/listing/vinzenz-pauli/">Vinzenz Pauli</a>

Anna Weidenholzer liest am 18. Oktober 2017 im Vinzenz Pauli aus ihrem vielbeachteten Buch „Weshalb die Herren Seesterne tragen“.

Der Glücksforscher

Karl, ein pensionierter Lehrer, macht sich eines Tages auf, herauszufinden, was das Glück sei. Einen nur leicht veränderten Fragebogen im Gepäck, mithilfe dessen das „Bruttonationalglück“ in Bhutan ermittelt wird, lässt sich der Glücksforscher in einem schneelosen Skiort nieder, dessen Bewohner er nun in unbekanntem Auftrag nach ihrer Lebenszufriedenheit befragen will. Das Hotel Post, in dem Karl als einziger Gast unterkommt, wird von einer namenlosen Frau und ihrer Hündin Annemarie bewirtschaftet. Von hier aus beginnt er seine Forschungen, unterbrochen von konfliktgeladenen Telefongesprächen mit seiner Frau Margit. Bald erhält seine Reise Züge einer Flucht, und der Fragende wird unmerklich zum Objekt der Befragung anderer.

Anna Weidenholzer wurde 1984 in Linz geboren und lebt in Wien. Die Autorin wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Alfred Gesswein-Preis 2009. 2013 stand sie auf der Shortlist für den Leipziger Buchpreis, 2016 mit ihrem Roman „Weshalb die Herren Seesterne tragen“ auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis.

Die Lesung findet im Rahmen des Blätterwirbel Festivals statt.

annaweidenholzer.at

 

Okt
19
Do
Cinezone: Konzert LEYYA + Film
Okt 19 um 19:00 – 23:00
Cinezone: Konzert LEYYA + Film @ <a href="http://www.cityflyer.at/listing/kino-im-kesselhaus/">Kino im Kesselhaus</a>

Diesmal in der Cinezone – dem Doppelpack aus Konzert und Kino: Die FM4 Award-Gewinner LEYYA und Adrian Goigingers Film „Die beste aller Welten“.

KONZERT: LEYYA
Seit sie 2015 ihr Debütalbum „Spanish Disco“ veröffentlichten, schweben LEYYA auf einer Erfolgswelle. Das aus Eferding stammende Electronica-Duo wurde nicht nur mit dem heimischen FM4 Award bei der Amadeus- Verleihung 2017 prämiert, es wird auch von internationalen Medien gefeiert und ist längst Gast auf den großen Festivals Europas. Trotz des Erfolges wollen LEYYA eines bleiben: unberechenbar. Mit der Single „Butter“, die auf den Hit „Superego“ folgte, bewiesen Sophie Lindinger und Marco Kleebauer, dass sich ihr Sound stets weiterentwickelt. Mit der jüngsten Veröffentlichung „Zoo“ sind LEYYA bunter und im besten Sinne poppiger geworden. Ein Hauch von Fernost schwingt dabei genauso mit wie der Beat Liverpools der späten 60er. Kann eine Single aus Österreich noch internationaler klingen?
Trailer

FILM: DIE BESTE ALLER WELTEN
Regie und Drehbuch: Adrian Goiginger; Kamera: Yoshi Heimrath; mit: Jeremy Miliker, Verena Altenberger, Lukas Miko, Michael Pink u.a.
A/D 2017, 103 Min., dt. OF

Was ist eine glückliche Kindheit? Der siebenjährige Adrian wächst in einem Milieu auf, das landläufig nicht gerade als beste Voraussetzung dafür gesehen wird: Seine Mutter Helga und ihr Freund sind heroinsüchtig, sein leiblicher Vater starb noch bevor er auf die Welt kam. Doch Helga liebt ihren Sohn über alles und möchte für ihn die bestmögliche Mutter sein. Und Adrian liebt sie. Um den Kampf gegen ihre Sucht zu gewinnen, wird Helga Hilfe brauchen. Aber eine Entziehungskur bedeutet auch, dass sie das Sorgerecht für Adrian zumindest vorläufig an das Jugendamt abtreten muss. Adrian Goiginger erzählt in dem Debütfilm seine eigene Geschichte aus dem Blickwinkel eines Siebenjährigen. Die berührende Hommage an seine Mutter wurde zum Publikumsliebling der Diagonale 2017.
Trailer

Okt
20
Fr
Protestsongcontest Erste Sarah Lesch
Okt 20 um 19:30 – 21:30
Protestsongcontest Erste Sarah Lesch @ <a href="http://www.cityflyer.at/listing/buehne-im-hof/">Bühne im Hof</a>

Sarah Lesch, die charismatische Liedermacherin und FM4-Protestsongcontest-Siegerin von 2016, spielt am 20. Oktober 2017 ein Konzert in der Bühne im Hof, das man nicht versäumen sollte!

Neues Album „Da Draussen“

Wurde die erste Platte von Lesch noch in der „schmutzigen Küche“ aufgenommen und auch so betitelt, so ist ihr neuestes Album „Da Draussen“ nun der Blick aus dem Fenster. Der Blick auf eine Welt, die verrücktspielt, schreckliche Dinge zulässt und gleichzeitig alles ist, was wir haben: stark, schön und zerbrechlich. Zwischen Aufbruch und Rückkehr in die Küche liegen fünf Jahre, unzählige Konzerte, Gespräche und Erlebnisse und das Album „Von Musen und Matrosen“.

Sarah Lesch ist in dieser Zeit gemeinsam mit ihren Liedern gereift. Mit einer noch klareren Haltung, einer geschärften Perspektive blickt Sarah Lesch durch die Lieder ihres dritten Albums auf die Welt.

Als Support on stage ist der Singer/Songwriter Benni Benson.

 

 

folkshilfe mit Quetschn & Synthesizer vor Ort
Okt 20 um 20:30 – 22:00
folkshilfe mit Quetschn & Synthesizer vor Ort @ <a href="http://www.cityflyer.at/listing/cinema-paradiso/">Cinema Paradiso</a>

folkshilfe, die mit ihrem 2. Studioalbum „BAHÖ“ ihre Sonderstellung in der deutschsprachigen Musiklandschaft beweisen, treten am 20. Oktober 2017 erstmals im Cinema Paradiso auf.

Revolutionäre Verbindung zwischen Quetschn & Synthesizer

Das Zusammenspiel zwischen Quetschnsynth, Gitarre und Schlagzeug bleibt seinen Anfängen treu und nimmt dennoch neue Formen an. Der fette Bass ist der revolutionären Verbindung zwischen Quetschn und Synthesizer geschuldet. Ihre Konzerte sind pure Energie und Hitze. Wer folkshilfe live gesehen hat, erzählt davon. Heuer im Spätsommer wurde das neue Album präsentiert. Ihre Musik kommt bestens ohne Szenezuschreibung zurecht und zieht, egal auf welcher Bühne, ein buntes Publikum in ihren Bann.

Auf der Bühne zelebrieren die drei Oberösterreicher ihre Musik und lassen ein jedes Konzert zu einem Erlebnis werden.

folkshilfe.at

Wir verlosen 2×2 Freikarten für folkshilfe im Cinema Paradiso: [not_logged_in]Du musst eingeloggt sein, um am Gewinnspiel teilnehmen zu können! [wppb-login] [/not_logged_in] [restrict userlevel="subscriber"] [contestfriend contest="4409"] [/restrict] [not_logged_in]Noch nicht registriert? Registriere dich! Es dauert nur eine Minute. [wppb-register] [/not_logged_in]

Okt
21
Sa
Christoph & Lollo – Das ist Rock ’n‘ Roll
Okt 21 um 19:30 – 21:00
Christoph & Lollo - Das ist Rock 'n' Roll @ <a href="http://www.cityflyer.at/listing/stadtsaal-tulln/">Stadtsaal Tulln</a>

Mit Vorliebe gibt das Duo Christoph & Lollo auf der Bühne die sympathischen Dilettanten, die am eigenen Kunstanspruch scheitern. Ein grobes Understatement, denn kaum jemand beherrscht die spontane Zusammenführung von tragisch-komischen Geschichten, abgründigem Humor und Protestliedern so perfekt wie dieses Duo.
Ihre Karriere haben sie vor 20 Jahren mit einem Nischenprodukt begonnen: Sie versorgten die Welt mit Schispringer-Liedern. Vor einigen Jahren hat „Österreichs schrägstes Komiker-Duo“ (Zitat: Die Zeit) das Tor zur Welt etwas weiter aufgestoßen und verarbeitet neben Schispringer-Interna auch andere Themen zu Liedern.

In Ihrem aktuellen Album Das ist Rock ’n’ Roll bieten Christoph & Lollo musikalische Miniatur-Reportagen, die mit Witz und Detailverliebtheit diverse Nägel auf die Köpfe treffen. Mit Liedern wie den Wahlkampfhymnen, Ich koche selber, Demokratie oder Kunstscheiße verhelfen sie den Ärgerlichkeiten dieser Welt zu neuen Qualitäten und leisten einen Beitrag zu Heiterkeit und Stimmungsaufhellung.

Wo andere vor dem Zeitgeschehen resignieren, antworten Christoph & Lollo mit Liedern voll schamlosem Humor. Sie beweisen einmal mehr ihre Kunstfertigkeit, scheinbare Nebenschauplätze ins Zentrum ihrer Lieder zu rücken und mit virtuoser Hinterlist wunderbare Songs daraus entstehen zu lassen.

Im dazu gehörenden Live-Programm darf man mit bösem Witz, beißender Kritik und traurigen Gestalten rechnen (Skispringern, Karl-Heinz …). Und, wenn es gut läuft, auch mit ein bisschen Rock ’n’ Roll. 2015 – im Jahr ihres 20jährigen Bühnenjubiläums – wurden Christoph & Lollo mit dem internationalen Radiokabarettpreis Salzburger Stier ausgezeichnet.

Die CD Das ist Rock ’n’ Roll ist auf dem bandeigenen Label Kazuyoshi Records erschienen und kann über die Vertriebe Broken Silence (D), Godbrain Distribution (CH) und Hoanzl (A) bestellt werden

Diese Veranstaltung ist Teil des Abo Nr. 16, Abo Nr. 18 und Abos Nr. 20

Vorverkaufspreise: € 22,50 über diese Homepage (auch print@home) / 24,50 im allg. Vorverkauf

Freie Sitzplatzwahl.
(Informationen über Schüler- & Studentenermäßigungen erhalten Sie unter Vorverkauf
Abendkassapreis: € 27,00

www.christophundlollo.com

Shabazz Palaces (us) checkt in die Arena ein
Okt 21 um 19:30 – 23:00
Shabazz Palaces (us) checkt in die Arena ein @ <a href="http://www.cityflyer.at/listing/arena-wien/">Arena Wien</a>

Shabazz Palaces scheint aus einer unbekannten Urzeit zu kommen, in dem sich Schwarzlicht elektromagnetischer Strahlung bedient, um Mikroorganismen zu zerstören. Psychedelisch und spacig und völlig außerhalb jeglicher Bezugsparameter. Am Rande von Hip Hop und Old Skool-Elektro gibt es auch entfernte Verwandtschaft zu Gonjasufi, Spectre und der Word Sound-New York School of Dub.
www.facebook.com/shabazzpalaces

Macht euch bereit für den 90er Klub!
Okt 21 um 22:00 – Okt 22 um 3:00

Aufgepasst, Partyvolk: Im Warehouse St. Pölten findet am 22. Oktober 2017 eine 90er Klub-Party für alle ab 21 Jahre statt! Der perfekte Termin für alle, die zwar nicht mehr ganz jung sind, sich aber dennoch so fühlen!

Party-Sounds zum Abtanzen

Ihr werdet mit Musik aus den 90ern und 2000er von Alternative, Hip Hop bis Pop und Rave beschallt! Für euch on decks sind DJ Manshee & DJ Leiwand.

Malibu Orange gibt es bis Mitternacht um nur € 1, 50!

Okt
22
So
Anoushka Shankar und ihr „Land of Gold“
Okt 22 um 19:00 – 21:00
Anoushka Shankar und ihr "Land of Gold" @ <a href="http://www.cityflyer.at/listing/festspielhaus-st-poelten/">Festspielhaus St. Pölten</a>

Anoushka Shankar präsentiert am 22. 10. 2017 ihr Album „Land of Gold“ im Festspielhaus St. Pölten.

Shankar überschreitet Grenzen- geografische ebenso wie musikalische und kulturelle. Als Tochter und Schülerin von Sitar-Legende Ravi Shankar ist sie tief in der klassischen indischen Musik verwurzelt. Diese bildet den Ausgangspunkt ihrer weltumspannenden Reise im Zeichen von Hoffnung und Spiritualität. Sechsmal für den Grammy nominiert und vielfach ausgezeichnet, gastiert die Sitar-Virtuosin in den größten Konzertsälen der Welt und kooperiert dabei mit Künstlern wie Zubin Mehta, Sting oder Herbie Hancock.

Damit nicht genug, äußert sie sich auch als Komponistin, Autorin und unermüdliche Kämpferin für Frauenrechte. Als einzigartige musikalische Stimme für Menschlichkeit erweist sich Shankar neuerlich auch auf ihrem aktuellen Album „Land of Gold“, das sie im Festspielhaus u. a. gemeinsam mit dem österreichischen Musiker Manu Delago präsentiert.

Anoushka Shankar, Gesang und Sitar
Manu Delago, Hang und Perkussion
Sanjeev Shankar, Shehnai
Tom Farmer, Bass und Keyboards

Infos zur Künstlerin: anoushkashankar.com

Wir verlosen 2×2 Freikarten für Anoushka Shankar im Festspielhaus: [not_logged_in]Du musst eingeloggt sein, um am Gewinnspiel teilnehmen zu können! [wppb-login] [/not_logged_in] [restrict userlevel="subscriber"] [contestfriend contest="4466"] [/restrict] [not_logged_in]Noch nicht registriert? Registriere dich! Es dauert nur eine Minute. [wppb-register] [/not_logged_in]

Okt
25
Mi
Wir schmökern im Bilderbuch #2
Okt 25 um 16:00 – 17:00
Wir schmökern im Bilderbuch #2

Beim St. Pöltner Blätterwirbel-Festival möchte man auch dem jungen Publikum die zauberhafte Welt der Literatur näher bringen. Am 25. Oktober wird  ab 16 Uhr aus dem Buch „Frida Kahlo und ihre Tiere“ (Nord Süd Verlag) vorgelesen. Dieses ist wieder auf die jüngsten Leser und Leserinnen (ab 4 Jahren) zugeschnitten und lädt ein, einzutauchen in die Bücherwelt und es sich im Stadtmuseum St. Pölten gemütlich zu machen, zuzuhören und die projizierten Bilder zu bestaunen.

Frida Kahlo und ihre Tiere

Die Selbstbildnisse der brillanten Künstlerin gehören zu den bedeutendsten Werken der Kunstgeschichte. Auf ihnen sieht man auch immer wieder Frida Kahlos Haustiere. Sie waren ihre Freunde, ihre Inspiration und ihre treuen Begleiter. Das Buch erzählt feinfühlig und spannend vom Leben dieser außergewöhnlichen Frau. Die Dauer der Lesung beträgt 30-40 Minuten.

Die Kuratorin dieser Veranstaltung ist Renate Kienzl.

Eintritt frei!

Beatpatrol 2017 mit fettem Line Up
Okt 25 um 18:00 – Okt 26 um 6:00

Österreichs größtes Indoor Festival für Elektronische Musik, das Beatpatrol 2017 , bietet auch heuer wieder ein tolles Line Up auf 4 Bühnen (Main Stage / DnB Stage / Psytrance Stage 1+2). Stärken könnt ihr euch bei der großen Market & Food Area.

Gewinne 2×2 Freikarten für das Beatpatrol Festival im VAZ St. Pölten: [not_logged_in]Du musst eingeloggt sein, um am Gewinnspiel teilnehmen zu können! [wppb-login] [/not_logged_in] [restrict userlevel="subscriber"] [contestfriend contest="4169"] [/restrict] [not_logged_in]Noch nicht registriert? Registriere dich! Es dauert nur eine Minute. [wppb-register] [/not_logged_in]

Das Vocal Groove Project Bauchklang wird nach fast 4-jähriger Live Absenz beim Beatpatrol in St. Pölten ein exklusives Club-Konzert geben!

Line Up Beatpatrol 2017

Dimitri Vegas & Like Mike
Alan Walker
Camo & Krooked present MOSAIK-Tour Stop

In alphabetical order:
Alle Farben
Bauchklang
BLiSS
Brennan Heart
DC Breaks
Ed Rush Official
Klopfgeister
Mefjus
Modestep
SaSaSaS (MC Skibadee * MC Shabba D * Harry Shotta * The Real Stormin MC * DJ Phantasy * Macky Gee)
Vandal
Vini Vici

Tickets:
Ticket € 59,90 (inkl. VVK-Gebühr)
VIP-Ticket: € 109,90 (inkl. VIP-Parkplatz, VIP-Bühne, Kostenlose Drinks: Bier, Wein, Eistee, O-Saft, Mineral)

Erhältlich in allen VVK-Stellen von oeticket.com sowie in allen Raiffeisenbanken in Wien und NÖ – mit Ermäßigung für Mitglieder vom Raiffeisen Club NÖ-Wien oder unter http://bit.ly/2s9TcDO

Powered by Raiffeisen Club.

beatpatrol.at

Beatpatrol 2017 im VAZ St. Pölten

Okt
27
Fr
Norwegischer Soul von R&B Musiker Bernhoft
Okt 27 um 20:00 – 22:00
Norwegischer Soul von R&B Musiker Bernhoft @ <a href="http://www.cityflyer.at/listing/festspielhaus-st-poelten/">Festspielhaus St. Pölten</a>

Der norwegische Soul & R&B Musiker Bernhoft gastiert am 27. Oktober 2017 im Festspielhaus St. Pölten. Die Besucher sitzen dabei nicht im Saal, sondern direkt auf der Bühne!

Bernhoft: Ein Norweger unter Amerikanern

Im Dezember 2014 ereignete sich Außerordentliches: Unter den Grammy-Nominierungen fand sich inmitten all der Amerikanerinnen und Amerikaner auch ein Norweger – ausgerechnet in der wohl amerikanischsten aller Sparten, dem R&B.

Und irgendwie passt Jarle Norman Bernhoft-Sjødin auch genau dort hinein: in die Gesellschaft von Legenden wie den ebenfalls nominierten Kolleginnen Sharon Jones oder Toni Braxton. Denn wenn der Norweger zu singen anhebt, ist ganz eindeutig warmer Soul und R&B zu hören, getragen von einer samtigen Stimme und begleitet von sparsamen Instrumentalarrangements.

Seine Songs reichen von Retro-Seventies-Soul über scharfen Beatbox-Funk bis zu extrem groovigen A-cappella-Stücken. Das erinnert manchmal an Sly Stone oder Stevie Wonder, ist aber immer ganz eindeutig er selbst.

Gewinne 1×2 Freikarten für Bernhoft im Festspielhaus St. Pölten: [not_logged_in]Du musst eingeloggt sein, um am Gewinnspiel teilnehmen zu können! [wppb-login] [/not_logged_in] [restrict userlevel="subscriber"] [contestfriend contest="4544"] [/restrict] [not_logged_in]Noch nicht registriert? Registriere dich! Es dauert nur eine Minute. [wppb-register] [/not_logged_in]

Okt
28
Sa
Techno Classix Part II – Back to the glory days
Okt 28 um 21:00 – Okt 29 um 6:00
Techno Classix Part II - Back to the glory days @ <a href="http://www.cityflyer.at/listing/event-stage-krems/">Event Stage Krems</a>

Nach dem grandiosen Auftakt im März gehen die Veranstalter der Techno Classix Reihe in die 2. Runde und freuen sich diesmal auf einen internationalen Main-Act: Niels Van Gogh!

NIELS VAN GOGH

Niels van Gogh begann 1994 als DJ und wurde ab 1997 Resident DJ im Pleasure Dome Club in seiner Heimatstadt Augsburg. Seinen Durchbruch schaffte er im Herbst 1998 mit „Pulverturm“. Zum großen Erfolg des Tracks trug damals die Love Parade 1998 mit bei, auf der der Titel eine Art Hymne war. Neben der offiziellen Hymne gab es auf der Love Parade in jedem Jahr einen „Smash-Hit“ – 1998 war es Niels van Goghs Pulverturm.

Pulverturm wurde anschließend auch ein Erfolg in den Popcharts und erreichte Platz 19 der Media-Control-Charts. Die Platte war mit über 20.000 Stück die meistverkaufte Vinyl-Schallplatte des Jahres 1998. Für Diese wurde er mit dem Deutschen Dance Award ausgezeichnet. Auch im Ausland war Niels erfolgreich und erreichte Platz 17 in den Niederlanden, Platz 24 in Frankreich und schaffte es sogar knapp in die britischen Charts. In Belgien bekam er Gold für Pulverturm verliehen.

Es folgten unzählige Gigs in Clubs und auf Festivals, wie dem Tomorrowland, Mayday, Nature One, City Parade (Belgium), Rave on Snow, Energy, Street Parade (Switzerland) oder Rave´n Cruise.

www.nielsvangogh.de/

MORE ON THE DECKS:

DJ OBSERVER
Der damalige Shootingsstar der Szene ist ehemaliger Biosphere Resident DJ und war gern gesehener Gast DJ bei den Volksgarten Afterhours Freeze und Fruitys. Observer, einer der wenigen DJ Legenden die heute noch aktiv sind und regelmäßig auf Großevents wie Paradise City oder Donauinselfest spielen. Auch die Festivals im In- und Ausland stehen noch immer auf seiner Eventliste.

www.djobserver.com/

DJ JORO b2b JOABO
Joro war ein fixer Bestandteil der legendären Fab5 Formation Ende der 90er und ist bis heute ein Publikumsmagnet. DJ Joro steht für knackige Technobeats und ist immer für eine musikalische Überraschung gut. Mittlerweile steht er nur noch ganz selten hinter den Turntables und freut sich schon sehr darauf euch alle wiederzusehen, diesmal gemeinsam mit DJ JOABA (Hypnotic) im Battle.

www.facebook.com/DJ-Joro

DJ SEJ
Lokalmatador S.E.J. ist seit Anfang der 90er als DJ für elektronische Musik auf diversen Veranstaltungen und Diskotheken im In und Ausland unterwegs.
Als Resident DJ im ehemaligen Millennium in Krems konnte er bei den „Mission 2000“ Events und in den frühen Morgenstunden seine Leidenschaft für härtere elektronische Musik ausleben.
Denn der umfassende Musikstil des Tontechnikers, Produzenten, Betreiber eines Musiklabels und Tonstudios, reicht von House, Techhouse über Progressive, Trance bis zu Techno und Hardtechno.

MC SPOT
Mit MC Mars war er als Duo mit „Jack in the box“ und „Living F/X“ in unzähligen Clubs, auf den Biosphere Raves und bei Gazometer Shows im Einsatz und wurde damit weit über die Grenzen hinaus bekannt.

TICKETS FÜR TECHNO CLASSIX PART II:

Limitierter ermäßigter Vorverkauf ab 1. September:

► Early Bird (200 Stück) nur € 8,00 (+ VVK-Gebühr) via Öticket oder bei Soulsista Krems (ohne VVK-Gebühr)
► Regular Ticket € 10,00 via Öticket (+ VVK-Gebühr)

► Abendkassa ab 21 Uhr € 10,00

► VIP-Package Bestellung unter Info@party2nite.at
Inkludiert: 4 Fastline – Eintritte, VIP-Bereich 1 reservierter Stehisch, 1 Flasche 0,7 l Vodka 42 Below + Beigetränk (oder 2 Flaschen Sekt), Stage-Access. Die Anzahl ist streng limitiert. Preis: € 134,00

Eintritt ab 18 Jahren!

Okt
29
So
Karola Niederhuber und Stephie Hacker
Okt 29 um 11:00 – 13:00
Karola Niederhuber und Stephie Hacker

Beim Blätterwirbel 2017 Festival präsentiert Karola Niederhuber am 29. Oktober 2017 ab 11 Uhr im Stadtmuseum St. Pölten ihren Lyrikband Der rote Hut. Die BesucherInnen erwartet ein musikalisch-poetisches Programm.

„Ich ging in die Stadt eine Tasche zu finden. Was mir passierte war ein roter Hut.“

Verwoben mit den Liedern der Songwriterin und Pianistin Stephie Hacker und versehen mit humorvollen Alltagsgeschichten, nehmen Sie die beiden Künstlerinnen mit auf eine einstündige Reise, auf der sie behutsam enthüllen, dass das Leben meist etwas anderes für einen bereithält, als erwartet.

Nach der Veranstaltung lädt das Stadtmuseum zu einem Buffet.

Der Eintritt ist frei!

BartolomeyBittmann & ALMA + Orchester
Okt 29 um 19:30 – 21:30
BartolomeyBittmann & ALMA + Orchester @ <a href="http://www.cityflyer.at/listing/festspielhaus-st-poelten/">Festspielhaus St. Pölten</a>

BartolomeyBittmann und ALMA treten am 29. Oktober 2017 gemeinsam mit dem Tonkünstler-Orchester im Festspielhaus auf. Beide stehen für einen gleichermaßen innovativen wie traditionsbewussten Umgang mit österreichischer Musikkultur und treffen erstmals auf die Klangkulisse eines Symphonieorchesters.

Traditionelle Volksmusik trifft auf Klassik

Während die fünfköpfige Band ALMA alten Traditionen neues Leben einhaucht und dabei volksmusikalische Bodenständigkeit lustvoll mit komplexen Arrangements verbindet, führen der Cellist Matthias Bartolomey und Klemens Bittmann an Geige und Mandola ihr in der klassischen Musiktradition verankertes Instrumentarium auf neue Wege. Das Ergebnis dieser ungewöhnlichen Begegnung lässt Spontaneität und Improvisationsfreude der Jazzästhetik ebenso erwarten wie augenzwinkernde Verbeugungen vor der österreichischen Volksmusik. Spielspaß und Hörvergnügen sind garantiert!

Tonkünstler-Orchester
BartolomeyBittmann
ALMA
Ariel Zuckermann, Dirigent

Gewinne 1×2 Freikarten für BartolomeyBittmann & ALMA im Festspielhaus: [not_logged_in]Du musst eingeloggt sein, um am Gewinnspiel teilnehmen zu können! [wppb-login] [/not_logged_in] [restrict userlevel="subscriber"] [contestfriend contest="4614"] [/restrict] [not_logged_in]Noch nicht registriert? Registriere dich! Es dauert nur eine Minute. [wppb-register] [/not_logged_in]

Okt
31
Di
Top-Literaten am Blätterwirbel
Okt 31 um 19:00 – 23:00
Top-Literaten am Blätterwirbel

Das Literatur- und Lesefestival Blätterwirbel bringt auch heuer wieder zahlreiche österreichische Top-Literaten nach St. Pölten. Von 5.- 31. Oktober zu Gast sind unter anderem Julia Rabinowich, Bernhard Aichner, Anna Weidenholzer und Josef Haslinger.

Programm Blätterwirbel 2017

Do 05.10.2017, 19.00 Uhr / Stadtmuseum St. Pölten
Eröffnung Blätterwirbel 2017: Julia Rabinowich
Eintritt frei!

Fr 06.10.2017, 19.00 Uhr / Landestheater Niederösterreich
Verlagsabend Haymon Verlag: Bernhard Aichner, Bettina Balàka, Walter Grond

Di 10.10.2017, 19.00 Uhr / Niederösterreichische Landesbibliothek
Präsentation & Preisverleihung LitArena VIII & „etcetera“ Heft 69

Mi 11.10.2017, 16.00 Uhr / Stadtmuseum St. Pölten
Bilderbuchkino: Wir schmökern im Bilderbuch
Eintritt frei!

Do 12.10.2017, 10.30 Uhr / Stadtmuseum St. Pölten
Lesung: Elias Hirschl
Eintritt frei!

Do 12.10.2017, 20.00 Uhr / Cinema Paradiso
Lesung & Musik: Christoph Richter & Cornelia Travnicek

Fr 13.10.2017, 19.30 Uhr / Bühne im Hof
Lesung & Musik: KK-Strings & Frank Hoffmann

Sa 14.10.2017, 19.00 Uhr / Landestheater Niederösterreich
Porträt: Feridun Zaimoglu Ι Moderation: Katja Gasser

So 15.10.2017, 11.00 Uhr / Stadtmuseum St. Pölten
Matinee: Grischka Voss
Eintritt frei!

Di 17.10.2017, 19.00 Uhr / Stadtmuseum St. Pölten
Hubert Wachter im Gespräch mit Cecily Corti

Mi 18.10.2017, 16.00 Uhr / Stadtmuseum St. Pölten
Tipps und Tricks zu Lesespaß in der Familie mit Zeit Punkt Lesen

Mi 18.10.2017, 19.00 Uhr / Vinzenz Pauli
Lesung: Anna Weidenholzer

Do 19.10.2017, 20.00 Uhr / Cinema Paradiso
Lesung: Paulus Hochgatterer

Fr 20.10.2017, 10.30 Uhr / Stadtmuseum St. Pölten
Lesung: Bernadette Németh
Eintritt frei!

Sa 21.10.2017, 19.00 Uhr / Landestheater Niederösterreich
Porträt: Josef Haslinger, Moderation: Günter Kaindlstorfer

So 22.10.2017, 19.00 Uhr / Rendl Keller
Lesung & Musik: Helmut Wiesinger & Taner Türker
Eintritt frei!

Di 24.10.2017, 10.30 Uhr / Stadtmuseum St. Pölten
Lesung: Niki Glattauer

Di 24.10.2017, 19.00 Uhr / Stadtmuseum St. Pölten
Lesung & Musik: Litges Tagebuchtag Ingrid Messing, Ernst Punz, Franz Jansky
Eintritt frei!

Mi 25.10.2017, 16.00 Uhr / Stadtmuseum St. Pölten
Bilderbuchkino: Wir schmökern im Bilderbuch
Eintritt frei!

Mi 25.10.2017, 19.00 Uhr / Vinzenz Pauli
Lesung: Rosemarie Poiarkov

So 29.10.2017, 11.00 Uhr / Stadtmuseum St. Pölten
Matinee: Karola Niederhuber und Stephie Hacker
Eintritt frei!

So 31.10.2017, 21.00 Uhr / Cinema Paradiso
Kurzvortrag & Film: Sherlock Holmes und der Fluch von Baskerville

Fr 06. bis  So 29.10.2017 / Stadtmuseum St. Pölten
Landesbuchausstellung

Do 12. bis
 Sa 14.10.2017 / Rathausplatz St. Pölten
Die lesBAR von Zeit Punkt Lesen

Do 12. bis Sa 14.10.2017, 09.00 bis 17.00 Uhr / Rathausplatz St. Pölten
Bücherflohmarkt

 

Alle Infos zu den einzelnen Terminen gibt es hier: Blätterwirbel 2017