CHiLL-iLL: kaum zurück, wieder auf Tour

CHiLL-iLL präsentiert seine neue EP "Aunka des Lebens". Foto @ Kensee, z.V.g.

CHiLL-iLL ist zurück! Seit August wohnt der nach Linz emigrierte HipHopper wieder fix in St. Pölten. „Meine Freundin ist von St. Pölten. Ich bin zwei Jahre zwischen Linz und St. Pölten hin- und hergependelt und das war auf Dauer schon etwas anstrengend. Dennoch ist mir der Linz-Bezug sehr wichtig. Ich hab viele Freunde dort, aber Linz ist ja nicht aus der Welt – somit alles gut“, begründet der HipHopper seinen Umzug.

Mitgebracht hat CHiLL-iLL eine neue EP, deren gleichlautender Titeltrack „Aunka des Lebens“ seit 9. August auf Youtube zu hören und sehen ist (siehe Review). Die restlichen 6 Tracks werden ab 25. Oktober auf allen Streaming-Portalen und auf limitierter Vinyl-Edition releast.

Fast am Tag genau erschien vor 10 Jahren das noch auf hochdeutsch gehaltene Debutalbum „Für Körper & Seele“. Gebührend zum Release-Jubiläum gibt es im Herbst auch eine kleine Tour mit Live-Band und Weggefährten, die ihn laut Plan auch am 26. Oktober auch in den Frei.raum führen hätte sollen. Den Termin musste CHiLL-iLL jedoch absagen. Dafür aber werden er und Wendy and the Clean Up Crew beim „PROTESTdonnerstag“ am 19. September im RedPoint ein Akustik-Konzert bei freiem Eintritt geben.

Werner Harauer
Folge mir

Werner Harauer

Magister Phil. (Publizistik, Kunstgeschichte), City-Flyer Gründer (1997) und Herausgeber. Im Brotberuf Öffentlichkeitsarbeiter, Journalist und Grafiker, Vinyljunkie seit der Punk und Disco-Ära. Workaholic auf der Suche nach dem perfekten Popsong.
Werner Harauer
Folge mir

Letzte Artikel von Werner Harauer (Alle anzeigen)

Erzähl's weiter

Über den Autor

Werner Harauer
Magister Phil. (Publizistik, Kunstgeschichte), City-Flyer Gründer (1997) und Herausgeber. Im Brotberuf Öffentlichkeitsarbeiter, Journalist und Grafiker, Vinyljunkie seit der Punk und Disco-Ära. Workaholic auf der Suche nach dem perfekten Popsong.

Einen Kommentar hinterlassen