Eine „ Höllenangst “ zur 50. Premiere

Bernhard Scharl und Maisa Srndic von Theater Perpetuum in " Höllenangst ". Foto © Thomas-Gallhuber, z.V.g.

Theater Perpetuum feiert am Freitag, den 6. April mit dem Nestroy-Stück „ Höllenangst “ ihre 50. Premiere. Die Aufführungen finden bis 5. Mai jeden Freitag und Samstag jeweils um 19:30 Uhr im ehemaligen Forumkino statt. Regie führt Gerhard Egger: „Zugegeben, ein Nestroy-Stück ist eine ungewöhnliche Wahl für unsere Theatergruppe. Wir wollten zum Jubiläum aber möglichst viele Perpetuum-Schauspieler zum Einsatz bringen.“ Im Bild Bernhard Scharl als Wendelin und Maisa Srndic als Rosalie.

www.perpetuum.at

Werner Harauer
Folge mir

Werner Harauer

Magister Phil. (Publizistik, Kunstgeschichte), City-Flyer Gründer (1997) und Herausgeber. Im Brotberuf Öffentlichkeitsarbeiter, Journalist und Grafiker, Vinyljunkie seit der Punk und Disco-Ära. Workaholic auf der Suche nach dem perfekten Popsong.
Werner Harauer
Folge mir
Erzähl's weiter

Über den Autor

Werner Harauer
Magister Phil. (Publizistik, Kunstgeschichte), City-Flyer Gründer (1997) und Herausgeber. Im Brotberuf Öffentlichkeitsarbeiter, Journalist und Grafiker, Vinyljunkie seit der Punk und Disco-Ära. Workaholic auf der Suche nach dem perfekten Popsong.

Kommentar hinterlassen zu "Eine „ Höllenangst “ zur 50. Premiere"

Hinterlasse einen Kommentar