Gut geratenes Online-Kleeblatt prachtkind

4 kreative Köpfe ergeben das prachtkind . Foto: prachtkind.at, z.V.g.

Die St. Pöltner Markus Fanninger, Bernd Jüptner, Christian Käfer und Hermann Rauschmayr machen online als prachtkind von sich hören: „Nachdem jeder von uns sein eigenes Ding durchzieht, sind wir aber keine Agentur im eigentlichen Sinn. Es geht vielmehr um Online Marketing-Themen, bei dem unsere Ressourcen und Kompetenzen benötigt werden.“

Dabei sind die 4 prachtkinder seit Jahren allesamt keine Unbescholtenen, was die St. Pöltner Kunst-, Medien- und Action-Szene angeht: Fanninger z.B. gewann mit seiner Skate-Film-Produktion „GO“ den 2. Platz im Rahmen eines österreichweiten Wettbewerbs. Für „Rocks and Rolls“ erarbeitete er mit Freeski-Talent Lolo Pfeffel einen Video-Clip. Käfer dreht seit Jahren Musik-Videos, u.a. für den jamaikanischen Künstler QQ und den heimischen Artist Bandulu. Seit kurzem ist er außerdem als technischer Tutor in der Kunsthalle Wien an einem Film-Workshop beteiligt – im Rahmen der Ausstellung „HowToLiveTogether“. Jüptner wiederum bietet als zertifizierter Projekt-Manager weiteres Knowhow der abgeschlossenen Studien für Informatik-Management und Telekommunikation und Medien. „Online Marketier“ Rauschmayr schließlich war von 2006 bis 2016 als Geschäftsführer der openblend.at KG Film-Produktion tätig, bevor er heuer prachtkind gründete. Zusätzlich schließt er gerade seine Master-Arbeit für das Studium der Digital Healthcare ab.

„Seit rund einem Jahr“, erzählen sie uns, „produzieren wir als prachtkind für einen renommierten österreichischen Herausgeber medizinischer Publikationen sogenannte Study Shortcuts. Dabei visualisieren wir klinische Studien kurz und bündig in 2 bis 3 Minuten als Infografik-Video. Das übertrifft hinsichtlich Detail-Treue, Komplexität und Kontinuität alle vergangenen Projekte.“ Im Bereich Online-Marketing wird – als Schnittstelle zur umsetzenden Agentur – wiederum eine Institution des Landes NÖ beraten. Ein weiteres prachtkind- Highlight war die vollständige multilinguale und europaweite Bewerbung einer Online Conference über Online-Kanäle.

Dabei ist den 4 freien Köpfen die fachgerechte Abgrenzung besonders wichtig. „Wenn du im Online-Bereich tätig bist und jemand fragt, was du so machst, bleibt nur als Antwort: ‘Ja, eigentlich eh alles und irgendwie auch nichts, es ist kompliziert’“, erklären sie, „wir wollten dem Ganzen einen Überbegriff geben und auch ein ehrliches Statement setzen – denn niemand kann alles, auch, wenn es gern so kommuniziert wird. Dafür ist der Online-Bereich mittlerweile viel zu breit.“ Wer könnte sich denn nun bei den prachtkindern melden? „In erster Linie möchten wir Unternehmen ansprechen, die bereits eine gewisse Größe erreicht haben – und die sich dem Thema Online-Marketing gerne auf unkomplizierte Art und Weise nähern möchten und sich dabei bewusst sind, dass dies über die bloße Erstellung einer Website hinaus geht“, sind sich die kreativen Herren einig. „Unser Credo ist es, Unternehmen bei der Weiterentwicklung ihrer Online-Kanäle zu unterstützen. Die Verantwortlichen haben da viel Herzblut reingesteckt. Das war viel Arbeit und soll auch entsprechend gewürdigt werden. Wir setzen uns nicht rein und krempeln alles um, im Gegenteil: Wir versuchen, das Vorhandene zu verbessern, mit entsprechender Demut vor dem bereits Geleisteten und dem Vertrauen in unsere eigene Kompetenz. Das Endergebnis soll dann eine Weiterentwicklung dieser bestehenden Online-Babys zu Prachtkindern werden!“

www.prachtkind.at

Althea Müller
Folge mir

Althea Müller

Seit April 2011 selbständig mit der PR und Marketing Agentur "Wild Publics" für Künstler und Kleinunternehmer. Beim City-Flyer seit April 2012, Chefredakteurin der Printausgabe.
Althea Müller
Folge mir

Letzte Artikel von Althea Müller (Alle anzeigen)

Erzähl's weiter

Über den Autor

Althea Müller
Seit April 2011 selbständig mit der PR und Marketing Agentur "Wild Publics" für Künstler und Kleinunternehmer. Beim City-Flyer seit April 2012, Chefredakteurin der Printausgabe.

Kommentar hinterlassen zu "Gut geratenes Online-Kleeblatt prachtkind"

Hinterlasse einen Kommentar