Heft-Präsentation etcetera Ausgabe 70

Vereinsmitglieder und AutorInnen präsentieren die 70. Ausgabe der Literaturzeitschrift etcetera. Foto @ Claudia Zawadil, z.V.g.

LitGes-Obfrau Eva Riebler-Übleis lud am 7. Dezember 2017  zur Präsentation der bereits 70. Ausgabe des Literatur-Magazins „etcetera“ ins Stadtmuseum ein.

Alltägliche und ganz besondere Rituale

Die Ausgabe trägt den Titel „Rituale“ und versammelt auf rund 70 Seiten die unterschiedlichsten Beiträge von Prosa und Lyrik zu allgemeinen oder ganz persönlichen Ritualen in deutscher und englischer Sprache. Als Special findet sich das Dramolett „The Last Victim“ des britischen Singer/Songwriters Paul Roland im Heft.

Die Bilder dieser etcetera-Ausgabe stammen vom Foto- und Filmkünstler Chris Saupper, der seine Arbeiten an diesem Abend auch im Stadtmuseum präsentierte.

Als Lesende eingeladen waren die Autoren Althea Müller und Michael Ziegelwagner. Letzterer musste jedoch aus gesundheitlichen Gründen absagen und wurde deshalb von Thomas Ballhausen, der gemeinsam mit Thomas Fröhlich durch den Abend führte, vertreten. Musikalisch perfekt untermalt wurde die Veranstaltung durch Didgeridoo-Klänge des Kitana Projekt.

Infos zur Literarischen Gesellschaft: litges.at

 

 

 

Galerie mit 15 Pics © Claudia Zawadil Du musst eingeloggt sein, um die Bilder sehen zu können!

Noch nicht registriert? Registriere dich! Es dauert nur eine Minute.
  • Name

  • Kontakt Info

    Werner Harauer
    Folge mir

    Werner Harauer

    Magister Phil. (Publizistik, Kunstgeschichte), City-Flyer Gründer (1997) und Herausgeber. Im Brotberuf Öffentlichkeitsarbeiter, Journalist und Grafiker, Vinyljunkie seit der Punk und Disco-Ära. Workaholic auf der Suche nach dem perfekten Popsong.
    Werner Harauer
    Folge mir

    Letzte Artikel von Werner Harauer (Alle anzeigen)

    Erzähl's weiter

    Über den Autor

    Werner Harauer
    Magister Phil. (Publizistik, Kunstgeschichte), City-Flyer Gründer (1997) und Herausgeber. Im Brotberuf Öffentlichkeitsarbeiter, Journalist und Grafiker, Vinyljunkie seit der Punk und Disco-Ära. Workaholic auf der Suche nach dem perfekten Popsong.

    Einen Kommentar hinterlassen