Peter Handke – Die Obstdiebin

Peter Handke - Die Obstdiebin, suhrkamp

Suhrkamp, 2017 // Ein Bienenstich ist das Zeichen für den namenlosen Ich-Autor, sein Haus in einem Pariser Vorort zu verlassen und sich auf eine aufregende Reise in den Norden Frankreichs aufzumachen. Das „Letzte Epos“ nennt Peter Handke sein neues, wundersames Buch. Und einmal mehr zeigt er damit, was ihn zu einem der bekanntesten österreichischen Sprachkünstler, grandiosen Beobachter und Meister der dichterischen Literatur macht.

Peter Handke – Die Obstdiebin
Suhrkamp, 2017
www.suhrkamp.de

Michi

Michi

Bücherwurm, Yogalehrerin, Loha vom Dienst, Outdoor-Freak, Reise-Junkie, Rechtschreibpolizei. Beim City-Flyer seit Oktober 2008. Zuständig hauptsächlich für Buchrezensionen.
Michi
Erzähl's weiter

Über den Autor

Michi
Bücherwurm, Yogalehrerin, Loha vom Dienst, Outdoor-Freak, Reise-Junkie, Rechtschreibpolizei. Beim City-Flyer seit Oktober 2008. Zuständig hauptsächlich für Buchrezensionen.

Kommentar hinterlassen zu "Peter Handke – Die Obstdiebin"

Hinterlasse einen Kommentar