Pflanzenpatenschaften und neues Klima-Projekt

Sonnenpark Pflanzenpatenschaften ? Zahlreiche Pflanzen im Sonnenpark St. Pölten warten auf neue, naturfreundliche Paten. Fotos: www.sonnenpark-stp.at, Markus Weidmann-Krieger, z.V.g.

Der Verein Sonnenpark lässt im Park der Vielfalt (St. Pöltens beispiellose grüne Oase im Süden der Stadt, wo sich auch die spannenden Räumlichkeiten des Kunst- und Kultur-Vereins LAMES befinden) mit viel Sorgfalt für die Natur das Jahr ausklingen – und lädt im November nicht nur Mitglieder zu mehreren Veranstaltungen ein. Sondern auch alle anderen, die sich für die Arbeit und das Engagement vom Sonnenpark interessieren.

Als besonderes Highlight unter den nachfolgenden Events gilt die Vergabe neuer Sonnenpark Pflanzenpatenschaften: Natur-Freunde haben die Möglichkeit, für ausgewählte neue Sträucher und Bäume die Patenschaft zu übernehmen – und so ganz aktiv an der Weiterentwicklung des Sonnenparks am Spratzerner Kirchenweg 81-83 mitzuwirken.

12.11.2017, 14 Uhr, Gemeinschaftsgarten Süd bei Haus Nr. 81:

Sonnenpark Pflanzenpatenschaften Herbst 2017

Folgende Pflanzen freuen sich auf ihre zukünftigen PatInnen: Sträucher wie Haselnuss, Lavendelweide oder weiße Ribisel sowie Bäume von Apfel und Haus-Zwetschke bis Lavantaler Bananen- Apfel oder Weingarten-Pfirsich (je 1 Pflanze). Der Ablauf bei einer Patenschaft ist übrigens wie folgt: Auswahl und Reservierung der Patenpflanze per E-Mail oder Online-Kommentar – zuvor oder am Setz-Tag. Eine angemessene Spende zur Verfügung stellen. Und schließlich: Gemeinsames Setzen des grünen Schützlings unter professioneller Anleitung.

12.11.2017, 17 Uhr, Weißer Saal:

Generalversammlung

Programm: Rückblick und Ausblick, Aufnahme von neuen Mitgliedern und Aktualisierung, Leitbild-Entwicklung und natürlich auch: feiern!

25.11.2017 / 14 Uhr, Weißer Saal:

Adventkranzbinden

Offener Workshop: Adventkränze selbst binden und dekorieren.

Und besonders gute Neuigkeiten gibt es außerdem: Der Verein Sonnenpark ist voraussichtlich ab Jänner 2018 Forschungspartner eines großen Klima- und Energiefonds-Projekts. In diesem Fall kann mit dem „Klima-Forschungslabor“ gestartet werden – einem Programm für Schulen, das der Sonnenpark seit 2 Jahren plant. Wir drücken die Daumen!
PS: Freiwillige Spenden sind immer sehr willkommen. „Verein Sonnenpark“,
IBAN: AT78 2025 6000 0092 2542
www.sonnenpark-stp.at

Althea Müller
Folge mir

Althea Müller

Seit April 2011 selbständig mit der PR und Marketing Agentur "Wild Publics" für Künstler und Kleinunternehmer. Beim City-Flyer seit April 2012, Chefredakteurin der Printausgabe.
Althea Müller
Folge mir

Letzte Artikel von Althea Müller (Alle anzeigen)

Erzähl's weiter

Über den Autor

Althea Müller

Seit April 2011 selbständig mit der PR und Marketing Agentur „Wild Publics“ für Künstler und Kleinunternehmer. Beim City-Flyer seit April 2012, Chefredakteurin der Printausgabe.

Kommentar hinterlassen zu "Pflanzenpatenschaften und neues Klima-Projekt"

Hinterlasse einen Kommentar