Ground Control

22-10-14-Ground-Control-8mm
Wann:
14. Oktober 2022 um 20:00 – 22:00
2022-10-14T20:00:00+02:00
2022-10-14T22:00:00+02:00
Wo:
Acht Millimeter
Schulstraße 10
3240 Mank
Kontakt:
Da sich die COVID-19 Schutzbestimmungen laufend ändern, erkundigt euch bitte vor dem Besuch der Veranstaltung, ob und unter welchen Bedingungen diese stattfindet. Wir können keine Garantie für die Richtigkeit der City-Flyer Termineinträge übernehmen.

ACHT MILLIMETER: Madeleine, die einstige Spielgefährtin des Autors, hat eine Vorliebe für Geschichten aus dem Weltall. Ausgelöst durch ihre traurigen Familienverhältnisse und die Unterdrückung durch den Vater, wünscht sie sich an einen fremden, fernen Ort, an dem alle Sorgen vergessen sind.
Der Autor unterstützt sie bei diesen Fantasiereisen, indem er mit Madeleine schon im Kindesalter Geschichten erfindet, die er dann mit ihr als Theaterstücke durchlebt, um sie so von ihrem Elend zu befreien.
Ausgelöst durch tragische Ereignisse in der Kindheit, versucht der erwachsen gewordene Autor seine Vergangenheit in Drehbüchern festzuhalten. Dieser anfangs therapeutische Vorgang entfremdet jedoch den Autor im Verlauf seines weiteren Lebens immer mehr von der realen Welt und seine Geschichten beginnen sich mit seinem Alltag zu verweben …
GROUND CONTROL ist ein experimenteller, österreichischer Spielfilm, der sich durch eine Mixtur aus Realfilm- und Zeichentricksequenzen mit der Vita eines psychotischen und narzisstischen Filmemachers auseinandersetzt und dabei Einblicke in einen von Trauma und Verlustängsten geprägten Gedankenkosmos bietet.
Die Dramaturgie des Filmes ist bewusst so ausgelegt, dass sie als Rätsel verstanden werden kann, die erst im Laufe des Filmes einzelne noch fehlende Puzzle-Teile eröffnet.
GROUND CONTROL ist der Debütfilm des 1996 geborenen Regisseurs Helmut Karner, der zusammen mit Christoph Hödl auch das Drehbuch für den Film mitverfasst hat.
Auf dem steinigen Weg vom Drehbuch bis zum fertigen Film konnten unzählige Künstler*innen für dieses Projekt begeistert werden: Moritz Uthe (Kamera), Vladimir Savic (Animation), Jakub Baum (Musik) und viele mehr.
Als No-Budget-Produktion konnte der Film nach einer über 4-jährigen Arbeitszeit fertiggestellt werden.
In den Hauptrollen spielen Zita Gaier („Maikäfer flieg“) und Florian S. Fitz („Walking on Sunshine“).

REGIE
Helmut Karner
BUCH
Helmut Karner
Christoph Hödl
REGIEASSISTENZ
Alina Schwitter
Elisabeth Grammerstätter
ANIMATION
Vladimir Savic
PRODUKTION
a&b Film- und Videoproduktion – Bernhard Mayr
Konstantin J. Müller
Christoph Hödl
Matthias Grundner
Alina Schwitter
AUFNAHMELEITUNG
Matthias Grundner
Martin Kaiblinger
SET-RUNNER
Emily Prohaska
Hannah Schopfhagen
Peter Waldert
KAMERA
Moritz Uthe
Kameraassistenz
Philipp Uhl
Mohanad Suwaed
Set Photographer
Lukas Kühberger
MUSIK
Jakub Baum
TON Set-Ton
Adrian Bietron
Wolfgang Riedl
TON – Mischung & Schnitt
Richard Bruzek
TON – Studioaufnahmen
Bernhard Habusta
SOUNDDESIGN
Lukas Benedicic
Elisabeth Breuer
Jakub Baum
LICHT
Judith Dornetshuber
Richard Belicky
Camillo Rakos
Ivan Bandic
Jonny Gasthuber
Stefan Pecher
SZENENBILD – Requisite
Thomas Gallhuber
SaLeh RoZati
Lukas Kühberger

KOSTÜM
Sandra Axinte
MASKE
Katherina Bajer
SCHNITT
Bernhard Mayr
Christin Veith
FARBEN
Andi Winter
VISUELLE EFFEKTE
Gerhard Bottermann
Raphael Heiser
TYPOGRAPHIE
Joe Wannerer
Lisa Wurm

CAST
Florian Sebastian Fitz (Autor – Robert Mayrhofer)
Finn Hanssen (Robert)
Viktoria Hillisch (Lena)
Zita Gaier (Madeleine McAuliffe)
Nina Dafert (Sophia »Ground« – Queen Moshara)
Barbara Braun (Sophia »Control« )
Philip Kurzmann (Major Rob Tomson)
Andreas Radlherr (Vater)
Marion Rottenhofer (Mutter)
Martin Ploderer (Produzent)
Bernhard Georg Rusch (Kollege)
Emmy Schörg (Alte Dame)
Rebecca Celine Richter (Kellnerin)
Peter Waldert (Wanitas Stimme)
Helmut Karner (Obdachloser)
Lavina (Hund)
Nähere Infos:
www.imdb.com/title/tt17057928/

Schreib etwas dazu

Werner Harauer
Magister Phil. (Publizistik, Kunstgeschichte), City-Flyer Gründer (1997) und Herausgeber. Im Brotberuf Öffentlichkeitsarbeiter, Journalist und Grafiker, Vinyljunkie seit der Punk und Disco-Ära. Workaholic auf der Suche nach dem perfekten Popsong.

Einen Kommentar hinterlassen