PORTRÄT SHARON DODUA OTOO

22-10-21-SHARON-DODUA-OTOO-landestheater-noe
Wann:
21. Oktober 2022 um 19:00 – 21:00
2022-10-21T19:00:00+02:00
2022-10-21T21:00:00+02:00
Wo:
Landestheater NÖ
Rathausplatz 11; 3100 St. Pölten
Kontakt:
Da sich die COVID-19 Schutzbestimmungen laufend ändern, erkundigt euch bitte vor dem Besuch der Veranstaltung, ob und unter welchen Bedingungen diese stattfindet. Wir können keine Garantie für die Richtigkeit der City-Flyer Termineinträge übernehmen.

LANDESTHEATER NÖ: Die britische Schriftstellerin und Publizistin Sharon Dodua Otoo wurde 1972 in London als Tochter ghanaischer Eltern geboren. Bis 1997 studierte sie in London, seit 2006 lebt sie in Deutschland. Nachdem sie die ersten Texte auf Englisch veröffentlichte, gewann sie mit ihrer ersten deutschsprachigen Erzählung „Herr Gröttrup setzt sich hin“ 2016 den Ingeborg-Bachmann-Preis. Der Text machte Otoo zum Literatur-Star im deutschsprachigen Raum. Die Jury des Ingeborg-Bachmann-Preises lobte ihn als „unangestrengte Satire über den deutschen Alltag, in dem ein Frühstücksei den Aufstand wagt“, sowie den „sehr scharfen Blick der Autorin für versteckten Rassismus“. Im Frühjahr 2021 erschien ihr furioser Debütroman „Adas Raum“ über das Schicksal von vier Frauen, die quer über verschiedene Zeit- und Ortszonen durch ein Perlarmband aus Westafrika verbunden werden. Sharon Dodua Otoo ist nicht nur Autorin, sondern auch Aktivistin. Sie beschäftigt sich in ihren Schriften mit Kolonialismus, Rassismus und Feminismus. Ihre Lebenswirklichkeit als schwarze, in Deutschland lebende Britin ist der Nährboden ihrer Literatur.
Präsentiert wird das Werk von Sharon Dodua Otoo in Form einer Lesung durch Schauspieler*innen des Landestheaters Niederösterreich. Zwischen den Leseparts gibt die Autorin im Gespräch mit Dramaturgin Julia Engelmayer Einblicke in ihr Schreiben.

Schreib etwas dazu

Werner Harauer
Magister Phil. (Publizistik, Kunstgeschichte), City-Flyer Gründer (1997) und Herausgeber. Im Brotberuf Öffentlichkeitsarbeiter, Journalist und Grafiker, Vinyljunkie seit der Punk und Disco-Ära. Workaholic auf der Suche nach dem perfekten Popsong.

Einen Kommentar hinterlassen