REALRAUM – Symposium

Andreea Iager-Tako wird am Freitag, den 14. Juni 2019 um 16:00 Uhr im Fuhrmannshof im Rahmen des Realraum Symposium über die unabhängige Grassroots-Organisation PLAI berichten. Foto © LAMES, z.V.g.
Andreea Iager-Tako wird am Freitag, den 14. Juni 2019 um 16:00 Uhr im Fuhrmannshof im Rahmen des Realraum Symposium über die unabhängige Grassroots-Organisation PLAI berichten. Foto © LAMES, z.V.g.
Wann:
14. Juni 2019 um 13:30 – 15. Juni 2019 um 23:45
2019-06-14T13:30:00+02:00
2019-06-15T23:45:00+02:00
Preis:
Kostenlos

Das zweitägige „ REALRAUM – Symposium zu Wissenstransfer und Vernetzung für Kulturschaffende “ eröffnet neue Räume des Wissensaustauschs zwischen freien Kulturschaffende und macht bestehende Räume durch das Kennenlernen von lokalen und internationalen Best-Practice-Beispielen sichtbar. In Form von Workshops, Vorträgen und Diskussionen erarbeiten wir gemeinsam Lösungswege für bestehende und künftige Herausforderungen, um die Freie Szene zu empowern – zum Beispiel für die Bewerbung St. Pöltens als Kulturhauptstadt Europas 2024, die neue Möglichkeiten für die Strukturen der Freien Szene birgt.

Spannende Gäste werden am REALRAUM – Symposium erwartet: Hannes Mayrhofer (Kulturvernetzung Niederösterreich), Rodrigo Martinez Rivas (Brunnenpassage), Andreea Iager-Tako (Kulturzentrum Ambasada), Severin Halder (Gemeinschaftsgarten Allmende-Kontor, Bildungskollektiv orangotango), Michael Ziehl (Urban Upcycling, ehem. Gängeviertel), Jakob Redl (Büro St. Pölten 2024), Nicoletta Blacher (Kreative Allianz), Karin Huber-Heim (FuturAbility), Klemens Pilsl (KUPF OÖ), Wolfgang Gumpelmaier-Mach (crowdfunding-service.com), Susanne Wolfram (Dramaturgin und Kulturvermittlerin).

Die Veranstaltung findet an drei Orten statt: Sonnenpark, STARTraum, Fuhrmannshof

Hier findet ihr den TIMETABLE:

Schreibe etwas zu diesem Artikel

Werner Harauer
Magister Phil. (Publizistik, Kunstgeschichte), City-Flyer Gründer (1997) und Herausgeber. Im Brotberuf Öffentlichkeitsarbeiter, Journalist und Grafiker, Vinyljunkie seit der Punk und Disco-Ära. Workaholic auf der Suche nach dem perfekten Popsong.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.