NÖ-Premiere: Waren einmal Revoluzzer

Wann:
17. Juli 2020 um 21:00 – 23:00
2020-07-17T21:00:00+02:00
2020-07-17T23:00:00+02:00
Wo:
Cinema Paradiso
Rathauspl. 13
3100 St. Pölten

CINEMA PARADISO: Beim Open Air Kino am Rathausplatz St. Pölten wird am 17. Juli 2020 “Waren einmal Revoluzzer” präsentiert. Darsteller Manuel Rubey ist bei der NÖ-Premiere des Films live dabei.

Gewinne Freikarten für “Waren einmal Revoluzzer”! Du musst eingeloggt sein, um am Gewinnspiel teilnehmen zu können!

Noch nicht registriert? Registriere dich! Es dauert nur eine Minute.

Persönliche Angaben

Manuel Rubey und Julia Jentsch in einer frischen, österreichischen Komödie.
Alles ist Patchwork. Er ist Künstler, Musiker, versorgt zwei Kinder und Kegel. Sie ist Richterin, verdient in ihrer Familie das Geld. Alles ist bobo und cool. Bis sich ein russischer Freund der beiden aus Studienzeiten meldet. Er braucht Hilfe und Geld. Das ist die Chance für die gut situierten Familien, endlich einmal nicht nur zu reden, sondern etwas für andere zu tun.

Doch bald steht der Freund mit Frau und Baby vor der Tür, „geflüchtet“ aus Russland. Die drei ziehen uneingeladen in die Wohnung der Österreicher ein. Und das geht gründlich schief. Denn Hilfe kann sehr unterschiedlich definiert werden. Ein Aufeinanderprallen der Kulturen im besten Sinne ist die Folge.

Die Ankunft der Fremden führt den Österreichern ihre eigenen, nicht gelebten Ideale vor Augen. Die Revolution ist in Pension. Ein präziser Kommentar zur Wohlstandsgesellschaft und ihren äußeren und inneren Grenzen. In Johanna Moders Komödie sitzen die Pointen und treffen mitten ins Herz.

Werbung

Testbanner

Schreibe etwas zu diesem Artikel

Claudia Zawadil
DI (FH); beim City-Flyer seit März 2002, schreibt Buchrezensionen und Ankündigungen und fotografiert gelegentlich bei diversen Events. Ebenso ist sie Radiomoderatorin (BlackXplosion), Bücherwurm und Vinyl-Lover.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.