Alien Disko in stp: Die Außerirdischen kommen

Fulu Miziki, Alien Disko
Fulu Miziki sind Hauptact der Alien Disko Foto © Fulu Miziki, z.V.g.

Die formidable deutsche Elektronik/Indie Rock Band The Notwist („Neon Golden“) kuratiert quasi als Nebenerwerb die „Alien Disko“. Nach erfolgreichen Ausgaben in München ist dieses Musik-Programm, das Pop und Avantgarde aus den entlegensten Winkeln der Musikwelt zusammenbringt, erstmals in Österreich zu sehen. Im Rahmen der Tangente St. Pölten entsteht am 4. Mai auf den Büh­nen des Festspielhauses, im Festival­zentrum und Cinema Paradiso sowie im öffentlichen Raum ein Paralleluniver­sum aus selten oder noch nie gehörten Klängen, Konstellationen und Experimenten.

Fulu Miziki, das multidisziplinäre Künstlerkollektiv aus Kinshasa (siehe Bild), spielt mit selbstgebastelten Instrumenten aus Müll einen hinreißenden Groove. Das Afro-Futuristische-Punk-Orchester wechselt dabei ständig die Instrumente und ist immer auf der Suche nach neuen Klängen. Die Vision der Musiker ist die Aussöhnung der Menschen mit der Mutter Erde.

Die vor 35 Jahren von den Brüdern Markus und Micha Acher im oberbayerischen Weilheim als Schülerband gegründete Formation The Notwist ist weltweit für ihren melancholischen wie experimentierfreudigen Indie-Rock bekannt. Auch bekannt ist der exquisite Musikgeschmack der Brüder und deren Draht zu einer Vielzahl von Künstler:innen aus aller Welt. Markus und Micha stellen aus dem Musiker*innen-Freundeskreis ein passendes Lineup zusammen und bringen die Künstler*innen unter dem Titel “Alien Disko” auf die Bühne. Nach vier erfolgreichen Ausgaben an den Münchner Kammerspielen macht “Alien Disko” im Rahmnen der Tangente in St. Pölten Halt. Klar, dass dabei ein Auftritt von The Notwist nicht fehlen darf!

Susanna Gartmayers an der freejazzi­gen Bassklarinette und Stefan Schneider, Gründungsmitglied der Düsseldorfer Post-Kraut- und Elektro-Bands To Rococo Rot und Kreidler, an den pluk­­kernden Maschinen spielen im Projekt So Sner experimentellen Ambient, der immer wieder auf afrikanische Rhythmen und Sounds verweist.

O summer Vacation stammen aus der Re­­gion Kansai in Japan. Ihre Shows kom­binieren die rasante Geschwindigkeit von Acts wie Melt Banana und ihren Labelkollegen Otoboke Beaver und garantieren einen Mosh-Spaß der Extra­klasse.

Veronika Eberhart (voc), Andi Dvořák (Labelchef von Fettkakao), Philipp Lampert und Leno Gasser machen ehrlichen Punk, Twee Pop und Sixties Garage á la X-Ray Spex, Shonen Knife und Die Tödliche Doris. Die 2013 in Wien gegründete Band Lime Crush ist bekannt für ihre energiegeladenen WTF-Live-Auftritte.

What Are People For? sind eine seltene Kombination aus zeitgenössischer Punk-Energie, unwiderstehlichem Groove, absurd-trockenem Humor und verblüffender Kreativität. Die Süddeutsche schreibt über ihr gleichnamiges Debütalbum: “düster und schillernd, Dreck und Disco, menschgemacht und technoid, frei und konstruiert, naiv und schlau.” Die Bandmitglieder Anna McCarthy, Paulina Nolte, Manuela Rzytki und Tom Wu sehen sich selbst als Bastard von Tom Tom Club und Throbbing Gristle.

Ab 22:30 wird im Cinema Paradiso der musikalische Härtegrad in die Höhe geschraubt wenn u.a. Billy Roisz und Rumpeln den “Soundclash” einläuten.­ Der “Soundclash” wird in Form eines „gespielten DJ-Sets“ ohne Bühnen und mitten im Publikum stattfinden. Die Bands spielen abwechselnd und gemeinsam mit den Gästen ihre Lieder.

Das Kollektiv Malphino aus London bringt hypnotischen Cumbia-Rhythmen mit. Die Münchner Hochzeitskapelle definiert mit rumpelnden Beats und groovenden Bläsern Volksmusik neu. Die One-Man-Band Ichi aus Japan liefert mit selbstgebastelten Instrumenten eine hinreißende Performance zwischen Minimal, Punk und Dub. Ein einzigartiger, bunter Soundclash.
Das trojanische Pferd steht seit einer kleinen Ewigkeit für herzhaft unverblümten Chanson-Punk aus Wien. Die Band um Mastermind Hubert Weinheimer ist gleichermaßen berüchtigt für ihre blutige Inbrunst als auch für ihre poetisch feingliedrigen Auswüchse. Bernhard Fleischmann steht einerseits als Elektroniker für emphatische; polyrhythmische Klangwelten, als auch für einen Kraut Rockigen Minimalismus am Schlagzeug. An diesem in jeder Hinsicht besonderen Abend werden Hubert Weinheimer (Gitarre & Gesang) & Judith Filimónova (Bass & Gesang) von B. Fleischmann für den Sound Clash ergänzt. Es sollte alles, außer gewöhnlich werden!

 

ABLAUF der ALIEN DISKO am 4.5.2024
Ab 14 Uhr TangenteStraßenfest: Pop-up Konzerte und musikalischer Biergarten im Festival­­zentrum und Steingötterhof mit Malphino u.a.
17 Uhr: ALIEN PARADE mit Hochzeitskapelle u.a.
18-22.30 Uhr: ALIEN DISKO kuratiert von The Notwist mit So Sner, The Notwist, Fulu Miziki, O’summer vacation, Lime Crush, What are people for? und Ichi im Festspielhaus

Line-up Festspielhaus, Foyer:
• 18.00–18.45 Uhr: Ichi

Line-up Festspielhaus, Großer Saal:
• 19.00–19.45 Uhr: So Sner
• 20.15–21.30 Uhr: The Notwist
• 22.00–23.00 Uhr: Fulu Miziki

Line-up Festspielhaus, Kleiner Saal:
• 19.15–20.00 Uhr: O’summer vacation
• 20.30–21.30 Uhr: Lime Crush
• 22.00–23.00 Uhr: What are People for?

22.30-4 Uhr: ALIEN DISKO SOUNDCLASH: Mit Malphino, Hochzeitskapelle, Ichi und Das trojanische Pferd im Cinema Paradiso
www.facebook.com/TangenteStPoelten

Werner Harauer
Folge mir
Letzte Artikel von Werner Harauer (Alle anzeigen)

0 Reviews

Write a Review

Schreib etwas dazu

Werner Harauer
Magister Phil. (Publizistik, Kunstgeschichte), City-Flyer Gründer (1997) und Herausgeber. Im Brotberuf Öffentlichkeitsarbeiter, Journalist und Grafiker, Vinyljunkie seit der Punk und Disco-Ära. Workaholic auf der Suche nach dem perfekten Popsong.

City-Flyer – die Stadt bei Tag und Nacht Foren Alien Disko: Die Außerirdischen kommen

Ansicht von 0 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #63444 Likes: 0
      Werner
      Administrator
        16 Likes

        Wenn dir der Eintrag “Alien Disko: Die Außerirdischen kommen” von werner gefallen hat, gib ihm ein “Like”. Wenn du mehr über den Autor erfahren willst, so klicke auf sein Profil. Wenn du etwas ergänzen willst, LOG DICH EIN und schreib einen Kommentar.

    Ansicht von 0 Antwort-Themen
    • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.