Andrea lässt sich scheiden

24-02-cfprint-andrea_laesst_sich_scheiden
© wega film

„Andrea lässt sich scheiden“ ist die zweite Regiearbeit von Josef Hader und wieder setzt er die heimischen Publikumslieblinge in Szene. Andrea (Birgit Minichmayr), verheiratet mit Andy (Thomas Stipsits) und Polizistin in einem kleinen Ort in Niederösterreich, beschließt ihr Leben zu ändern. Sie will sich von ihrem Mann scheiden lassen und in St. Pölten eine neue Stelle als Kriminalinspektorin antreten. Nach einer Geburtstagsfeier läuft ihr der Noch-Ehemann betrunken vors Auto. Andrea begeht Fahrerflucht und der Ex-Alki Franz (Josef Hader) überfährt Andy versehentlich nochmals. Ein tragikomischer Film über das Leben in der Provinz.
ab 23.2. in den Kinos

Werner Harauer
Folge mir
Letzte Artikel von Werner Harauer (Alle anzeigen)

0 LIKES

VERSCHENKE EIN LIKE
Du musst angemeldet sein, um den Artikel zu liken!

Schreib etwas dazu

Werner Harauer
Magister Phil. (Publizistik, Kunstgeschichte), City-Flyer Gründer (1997) und Herausgeber. Im Brotberuf Öffentlichkeitsarbeiter, Journalist und Grafiker, Vinyljunkie seit der Punk und Disco-Ära. Workaholic auf der Suche nach dem perfekten Popsong.

City-Flyer – die Stadt bei Tag und Nacht Foren Andrea lässt sich scheiden

  • Dieses Thema hat 0 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Monaten von Werner.
Ansicht von 0 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #54906 Likes: 0
      Werner
      Administrator
        16 Likes

        Wenn dir der Eintrag „Andrea lässt sich scheiden“ von werner gefallen hat, gib ihm ein „Like“. Wenn du mehr über den Autor erfahren willst, so klicke auf sein Profil. Wenn du etwas ergänzen willst, LOG DICH EIN und schreib einen Kommentar.

    Ansicht von 0 Antwort-Themen
    • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.