Auf der Couch in Tunis

Golshifteh Farahani in " Auf der Couch in Tunis " © PROKINO
Golshifteh Farahani in " Auf der Couch in Tunis " © PROKINO

Wohlfühlkino im Sommer! Der Debütfilm “Auf der Couch in Tunis” von Regisseurin Manele Labidi erzählt von Selma (Golshifteh Farahani), die nach Abschluss ihres Studiums in Frankreich und dem Sturz des Diktators Ben Ali in ihr Heimatland Tunesien zurückkehrt, um eine Praxis für Psychotherapie zu eröffnen. Mangels passender Räumlichkeiten empfängt sie ihre zahlreichen Patienten auf dem Dach eines Wohnhauses und lernt bald die verrücktesten Personen, die Tunis zu bieten hat, kennen.
 
 
 
„Auf der Couch in Tunis“
Drama, Komödie, FR, 2020
Regie: Manele Labidi
Mit Golshifteh Farahani, Majd Mastoura, Aïcha Ben Miled u.a.

läuft zurzeit im Cinema Paradiso

Werner Harauer
Folge mir

Schreibe etwas zu diesem Artikel

Werner Harauer
Magister Phil. (Publizistik, Kunstgeschichte), City-Flyer Gründer (1997) und Herausgeber. Im Brotberuf Öffentlichkeitsarbeiter, Journalist und Grafiker, Vinyljunkie seit der Punk und Disco-Ära. Workaholic auf der Suche nach dem perfekten Popsong.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.