Festspielhaus St. Pölten

Festspielhaus St. Pölten
 

Festspielhaus St. Pölten

 
Ein Haus für Alle – das ist das Festspielhaus St. Pölten in Programm, Architektur und Service! Über 1100 Sitzplätze im Großen Saal laden regelmäßig zu atemberaubenden Kulturerlebnissen im speziellen Ambiente ein. Menschen, die sich für Tanz und Musik aller Art interessieren, kommen hier voll auf Ihre Kosten – apropos Kosten: die pflegen wir im Festspielhaus traditionsgemäß eher klein zu halten, damit erst gar nicht die Idee einer Barriere aufkommt. Bus-Shuttles aus Wien, eine kostenfreie Parkgarage, ein Café im Haus sowie zahlreiche Möglichkeiten, mit den KünstlerInnen in direkten Kontakt zu treten, – all das und noch viel mehr sind unsere Serviceleistungen für Sie, damit Sie Ihr persönliches Kulturerlebnis in vollen Zügen genießen können!
 
Abendkassa geöffnet ab 90 Min vor Veranstaltungsbeginn
 
Kartenbestellung:
niederösterreich kultur karten
Rathausplatz 19, 3100 St. Pölten
T: +43 (0) 2742/90 80 80 600
F: +43 (0) 2742/90 80 83
E-Mail
 
Montag bis Freitag (werktags) von 9 bis 18 Uhr und Samstag von 9 bis 14 Uhr.
 

Kommende Veranstaltungen:

 

20. September 2024 um 19:30 – 21:30 Festspielhaus St. Pölten
FESTSPIELHAUS: ÖSTERREICH-PREMIERE FESTSPIELHAUS-KOPRODUKTION „Ist Nostalgie nur der mentale Pullover, den wir über die Erinnerungen ziehen, die in unserem Kopf tanzen?“ Verstellt uns die verklärte Rückschau den realistischen Blick auf unsere Vergangenheit? Cassette Vol. 1 von[...]
27. September 2024 um 19:30 – 21:30 Festspielhaus St. Pölten
FESTSPIELHAUS: Philippe Quesne und seiner Compagnie geht es immer ums Ganze. In seinen bildstarken, atmosphärischen Theaterwelten stellt der französische Regisseur, Szenograf und Dramatiker stets die drängenden Fragen unserer Zeit in den Mittelpunkt. Für sein neues[...]
4. Oktober 2024 um 19:30 – 21:30 Festspielhaus St. Pölten
FESTSPIELHAUS: ÖSTERREICH-PREMIERE FESTSPIELHAUS-KOPRODUKTION Ein Sofa und eine Showtreppe ins Nichts: Das ist die Kulisse von Yo Bro, nachempfunden den Familien-Sitcoms der 1990er-Jahre. Gemeinsam mit Zwillingsbruder Aljoscha fragt sich die Choreografin Joana Tischkau, wie das Fernsehen[...]
5. Oktober 2024 um 19:30 – 21:30 Festspielhaus St. Pölten
FESTSPIELHAUS: ÖSTERREICH-PREMIERE FESTSPIELHAUS-KOPRODUKTION Ein Sofa und eine Showtreppe ins Nichts: Das ist die Kulisse von Yo Bro, nachempfunden den Familien-Sitcoms der 1990er-Jahre. Gemeinsam mit Zwillingsbruder Aljoscha fragt sich die Choreografin Joana Tischkau, wie das Fernsehen[...]
9. Oktober 2024 um 19:30 – 21:30 Festspielhaus St. Pölten
FESTSPIELHAUS: Kaum jemand prägte den Gitarren-Jazz so wie Pat Metheny. Mit seinem Debüt Bright Size Life revolutionierte er 1972 den traditionellen Jazzgitarren-Klang. Zahlreiche Werke zwischen progressiver Avantgarde, Latin, klassischem Jazz und Fusion brachten ihm Legendenstatus[...]
10. Oktober 2024 um 19:30 – 21:30 Festspielhaus St. Pölten
FESTSPIELHAUS: 30 Jahre und kein Rost in Sicht! Mnozil Brass zelebrieren drei Dekaden glänzende Blasmusik. Aus dem geselligen Musizieren im Wiener Gasthaus Mnozil wurde mittlerweile eine globale Bühnenkarriere. Thomas Gansch und seine sechs Kollegen verwischten[...]
11. Oktober 2024 um 19:30 – 21:30 Festspielhaus St. Pölten
FESTSPIELHAUS: Die Mighty Oaks stehen wieder in voller Blüte. Zwei Jahre lang war es ruhig um das Folk-Trio – nun bringt es seine eingängigen Akustik-Hymnen wieder zurück auf die Bühne. Das Konzert im Festspielhaus St.[...]
14. Oktober 2024 um 19:30 – 21:30 Festspielhaus St. Pölten
FESTSPIELHAUS: Den Namen Tabita Berglund müsse man sich merken, heißt es mittlerweile allgemein. Die junge norwegische Dirigentin begeistert mit ihren aufgeweckten und charismatischen Interpretationen Kritik und Publikum gleichermaßen: „Eines der vielversprechendsten Talente Europas“, schreibt die[...]
17. Oktober 2024 um 19:30 – 21:30 Festspielhaus St. Pölten
FESTSPIELHAUS: Henriëtte Bosmans, Pauline Viardot-García oder Elisabeth Kuyper – auch bestens informierte Musikliebhaber:innen haben diese Namen wahrscheinlich noch nie gehört. Mit Begeisterung widmet sich die Cellistin Raphaela Gromes seit einigen Jahren der Aufgabe, dem musikalischen[...]
18. Oktober 2024 um 19:30 – 21:30 Festspielhaus St. Pölten
FESTSPIELHAUS: Sein 30-jähriges Jubiläum als Choreograf begeht Emanuel Gat mit einer Hymne an die Freiheit. Freedom Sonata zelebriert den Tanz als Methode, unsere Gesellschaft in der Bewegung zu erforschen: „Ich habe nie etwas geschaffen, um[...]
21. Oktober 2024 um 19:30 – 21:30 Festspielhaus St. Pölten
FESTSPIELHAUS: Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven bilden den klassischen Rahmen dieses Programms des aus London stammenden Dirigenten Kerem Hasan: Mozarts in Festlaune prickelnde Haffner-Symphonie und Beethovens Vierte, die sich nach romantisch-trüber Einleitung als[...]
25. Oktober 2024 um 19:30 – 21:30 Festspielhaus St. Pölten
FESTSPIELHAUS: Mit Italowestern wie Für eine Handvoll Dollar wurde er in Europa berühmt, dann gelang ihm mit dem Erfolg von Zwei glorreiche Halunken der Sprung nach Hollywood, wo er mit Dirty Harry zur Kultfigur avancierte,[...]
4. November 2024 um 9:00 – 10:00 Festspielhaus St. Pölten
FESTSPIELHAUS: Empfohlen ab 6 Jahren Kleiner Saal Für Ihre Kartenbuchung von Schulveranstaltungen wenden Sie sich bitte an das Kartenbüro St. Pölten unter karten@festspielhaus.at oder +43 2742/90 80 80 600. Sollten Sie Fragen zum Programm, den[...]
5. November 2024 um 16:00 – 17:00 Festspielhaus St. Pölten
FESTSPIELHAUS: Empfohlen ab 6 Jahren Kleiner Saal Für Ihre Kartenbuchung von Schulveranstaltungen wenden Sie sich bitte an das Kartenbüro St. Pölten unter karten@festspielhaus.at oder +43 2742/90 80 80 600. Sollten Sie Fragen zum Programm, den[...]
10. November 2024 um 18:00 – 19:00 Festspielhaus St. Pölten
FESTSPIELHAUS: Sanfte Streicher, scharfe Bläser und zwei aufstrebende Stars des modernen Jazz: Den Abend eröffnet Saxofon-Shootingstar Lakecia Benjamin. Sie stand bereits mit Stevie Wonder, Missy Elliott und Alicia Keys auf der Bühne. Ihr Debut Retox[...]
18. November 2024 um 19:30 – 21:30 Festspielhaus St. Pölten
FESTSPIELHAUS: Nur zwei seiner Klavierkonzerte hat Wolfgang Amadeus Mozart in Molltonarten verfasst: Jenes in d-Moll KV 466 scheint die düstere Strenge des Don Giovanni und des Requiems vorwegzunehmen – und doch findet das Finale zuletzt[...]
21. November 2024 um 19:30 – 21:30 Festspielhaus St. Pölten
FESTSPIELHAUS: Ist sie nun eine singende Cellistin oder doch eher eine Cello spielende Sängerin? Für Marie Spaemann stellt sich diese Frage gar nicht. Mit ihrer Stimme, dem Cello und einer Loop-Station kreiert die gebürtige Wienerin[...]
23. November 2024 um 19:30 – 21:30 Festspielhaus St. Pölten
FESTSPIELHAUS: „Seine Musik ist ein Genre für sich“, beschreibt Marcos Morau das Werk Ennio Morricones. Mit einem Programm zum italienischen Großmeister der Filmmusik kehrt der von der Zeitschrift tanz zum Choreografen des Jahres 2023 gekürte[...]
30. November 2024 um 19:30 – 21:30 Festspielhaus St. Pölten
FESTSPIELHAUS: Empathie stand in den letzten Jahren im Fokus der choreografischen Arbeit von Yasmeen Godder. „Anzuerkennen, dass auch andere Personen im Raum sind, die ihre eigenen Erfahrungen machen“, sieht sie als Ausgangspunkt für ein soziales[...]

Contact Festspielhaus St. Pölten now...

Logo Festspielhaus St. Pöltem
  • 02742-90 80 80
  • Kulturbezirk 2, St. Pölten, Niederösterreich, 3100, Österreich