Martha Hall Kelly – Und am Ende werden wir frei sein

Martha Hall Kelly - Und am Ende werden wir frei sein

Die amerikanische Journalistin und Werbetexterin Martha Hall Kelly stieß während einer Führung, die eigentlich dem besonderen Garten eines Hauses diente, auf ein altes Foto auf einem Schreibtisch, dass eine Gruppe von polnischen Frauen zeigte. Kelly war fasziniert von der Geschichte der Amerikanerin Caroline Ferridays, die sich im Zweiten Weltkrieg als wahre Heldin erwies. Und nach weiteren Recherchen entstand ihr bewegender Debütroman, der internationale Bestsellerlisten erobert hat und nun auch in einer deutschen Fassung erschienen ist.
Der Roman schildert am Beginn das Leben der jungen Caroline, die mit ihrer Stelle am Konsulat sehr zufrieden und mit ihrer neuen Liebe Paul, einem französischen Schauspieler, sehr glücklich ist. Doch Paul muss bald zurück in den Krieg nach Europa, um seine Familie zu suchen, so erreicht das Kriegsgeschehen auch Caroline in Amerika. Und bald wird sich ihr Lebensweg mit dem einer deutschen und einer polnischen Frau kreuzen.
Das Buch erzählt die Geschichte dreier Frauen, deren Leben unterschiedlicher nicht sein könnte. Und obwohl sie keinerlei Berührungspunkte haben, führt sie das Schicksal im zweiten Weltkrieg zusammen. Martha Hall Kelly beleuchtet mit ihrem Roman das Kriegsgeschehen aus weiblicher Sicht, mit unterschiedlichen Perspektiven aus Amerika, Polen und Deutschland.

Martha Hall Kelly: Und am Ende werden wir frei sein
Limes Verlag, 2020

Werner Harauer
Folge mir
Letzte Artikel von Werner Harauer (Alle anzeigen)

Schreibe etwas zu diesem Artikel

Werner Harauer
Magister Phil. (Publizistik, Kunstgeschichte), City-Flyer Gründer (1997) und Herausgeber. Im Brotberuf Öffentlichkeitsarbeiter, Journalist und Grafiker, Vinyljunkie seit der Punk und Disco-Ära. Workaholic auf der Suche nach dem perfekten Popsong.

Magazin Foren Martha Hall Kelly – Und am Ende werden wir frei sein

Schlagwörter: 

Antwort auf: Martha Hall Kelly – Und am Ende werden wir frei sein
Deine Information: