Paul Auster – Baumgartner

24-02-cfprint-paul-auster-baumgartner

Wer oder was könnte sich hinter dem Namen “Baumgartner” verstecken? Ein emeritierter College-Professor für Philosophie an der Princeton-University, der seine Zeit nun mit dem Verfassen philosophischer Schriften und zunehmend aber auch nur mehr mit seinen Erinnerungen verbringt. Seine geliebte Frau Anna ist seit 10 Jahren tot, doch Baumgartner ist darüber nicht hinweg gekommen und sehnt sich nach einem Leben, das nicht mehr ist.
Der neueste Roman von Paul Auster ist ungewohnt schmal, aber es fehlt nicht an erzählerischer Brillanz, sowie philosophischen und literarischen Querverweisen. Paul Auster schließt hiermit ein Prosa-Werk, das 1982 seinen Anfang mit dem Text “Die Erfindung der Einsamkeit” genommen hat. Nun kehrt er 4 Jahrzehnte später zurück in diese Einsamkeit, nicht als Beobachter, sondern als jemand, der die Einsamkeit selbst erfährt.

Paul Auster – Baumgartner
Rowohlt, 2023

Michi
Letzte Artikel von Michi (Alle anzeigen)

0 Reviews

Write a Review

Schreib etwas dazu

Michi
Bücherwurm, Yogalehrerin, Loha vom Dienst, Outdoor-Freak, Reise-Junkie, Rechtschreibpolizei. Beim City-Flyer seit Oktober 2008. Zuständig hauptsächlich für Buchrezensionen.

City-Flyer – die Stadt bei Tag und Nacht Foren Paul Auster – Baumgartner

  • Dieses Thema hat 0 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 5 Monaten von Werner.
Ansicht von 0 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #54900 Likes: 0
      Werner
      Administrator
        16 Likes

        Wenn dir der Eintrag “Paul Auster – Baumgartner” von werner gefallen hat, gib ihm ein “Like”. Wenn du mehr über den Autor erfahren willst, so klicke auf sein Profil. Wenn du etwas ergänzen willst, LOG DICH EIN und schreib einen Kommentar.

    Ansicht von 0 Antwort-Themen
    • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.