Sladek – Daydreamin’

Sladek - Daydreamin

Das Grazer Trio Sladek stellt auf ihrem Debut „Daydreamin’“ elf Pop- und Neo Soul Perlen aus, die durch ausgefeilte Produktion, lässige Gitarrenparts und dezente Bläsersätze hervorstechen. David Sladek zeigt auch keine Hemmungen, den großen Prince stimmlich zu imitieren.

Sladek – Daydreamin’
(MOD Music)

Werner Harauer
Folge mir
Letzte Artikel von Werner Harauer (Alle anzeigen)

Schreibe etwas zu diesem Artikel

Werner Harauer
Magister Phil. (Publizistik, Kunstgeschichte), City-Flyer Gründer (1997) und Herausgeber. Im Brotberuf Öffentlichkeitsarbeiter, Journalist und Grafiker, Vinyljunkie seit der Punk und Disco-Ära. Workaholic auf der Suche nach dem perfekten Popsong.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.