Film

Joker

Regisseur Todd Phillips erzählt im Film, wie Arthur zum „Joker“ aus dem Batman-Comix wurde und orientiert sich dabei an Scorseses Meisterwerk „Taxi Driver“.


Nevrland

Der düstere Coming-of-Age-Film „Nevrland“ ist der erste Kinofilm des österreichischen Filmemachers Gregor Schmidinger. Er erzählt die Geschichte des 17-jährigen Jakob, der unter einer schlimmen Angststörung leidet.


Once Upon A Time … in Hollywood

Die ultimative Liebeserklärung an Hollywood vom Kino­verrückten Quentin Tarantino. Die Thriller-Komödie spielt im Jahr 1969 und fällt völlig anders aus, als wir es von Tarantino gewohnt sind.


Leid und Herrlichkeit

In farbenprächtigen und aufwändig komponierten Bildern inszeniert der spanische Oscarpreisträger Pedro Almódovar („Sprich mit ihr“) seinen autobiografisch geprägten Film „Leid und Herrlichkeit“.


The Dead Don’t Die

Jim Jarmusch lässt in der Komödie „The Dead Don’t Die“ ein Staraufgebot antreten, das die Abgründe der westlichen Konsumkultur offenbart.


Avengers: Endgame

Der neuste Marvel-Film bricht alle Verkaufsrekorde! Was vor 11 Jahren mit der „Iron Man“-Trilogie begann, endet nach 21 Filmen in einem grandiosen „Endgame“.


Die Toten Hosen auf Tour

Der Film begleitet die Toten Hosen 2018 auf ihrer Tournee „Laune der Natour“, wo sie unter anderem in Deutschland und der Schweiz sowie in Argentinien auf der Bühne standen.


Destroyer

Regisseurin Karyn Kusama schuf mit „Destroyer“ einen harten Neo-Noir-Thriller im Stil von „Heat“ und „Bad Lieutenant“ mit einer brillanten Nicole Kidman in der Hauptrolle.



The Favourite

Der englische Königshof unter Königin Anne ist die Kulisse für die ungewöhnliche Romanze The Favourite, inszeniert von Regisseur Yorgos Lanthimos.


Climax

Gaspar Noé („Irreversible“) erzählt in seinem neuen Film “ Climax “ die Geschichte einer jungen Tanzgruppe, die von einem Unbekannten unter LSD gesetzt wird.


Halloween 2018

Horror-Legende John Carpenter produziert den Slasher mit Jamie Lee Curtis und Nick Castle und ignoriert dabei weitgehend die Handlung der bisherigen Teile.


2001 – Odyssee im Weltraum 2018

Die restaurierte Kinofassung von Stanley Kubricks „2001 – Odyssee im Weltraum“ feierte im Mai dieses Jahres in Cannes ihre Weltpremiere. 50 Jahre hat der beste Science-Fiction-Film aller Zeiten am Buckel und trotzdem kein bisschen an Aktualität eingebüßt.


The Rider

Mit atemberaubenden Bildern aus der Wildnis South Dakotas erzählt Regisseurin Chloé Zhao die wahre Geschichte eines Rodeo-Reiters, der seinen Beruf nach einem schweren Rodeo-Unfall nicht mehr ausüben kann.


BlacKkKlansman

BlacKkKlansman ist ein herrlicher Filmspaß und politisch höchstaktuell. Ein Film von Spike Lee, voll revolutionärer Kraft und dem Herz am richtigen Fleck.


Guitar Driver

Der niederösterreichische „Extremgitarrist“ Karl Ritter gibt im Dokumentarfilm „Guitar Driver“ Einblicke in sein Privatleben und zeigt anhand von Liveauftritten sein virtuoses Spiel an der Gitarre.


Hereditary

„Hereditary“ („ Das Vermächtnis “), das Langfilm-Debüt des jungen Regisseurs Ari Aster, wird bereits mit Horror-Klassikern wie „The Shining“ und „The Exorcist“ verglichen.


Isle of Dogs

Nach dem Erfolgsfilm „Grand Budapest Hotel“ wagt sich Regie-Ikone Wes Anderson mit „Isle of Dogs“ an einen Animationsfilm mit politischen Untertönen.


The Death Of Stalin

In “ The Death Of Stalin „, der wahnsinnig witzigen Polit-Satire mit britischem Humor, spielt Steve Buscemi als Nikita Chruschtschow eine Glanzrolle und legt den Wahnsinn des Totalitarismus offen.


Die Sch’tis in Paris

10 Jahre nach dem Welterfolg „Willkommen bei den Scht´is“ verschlägt es einen der Scht´is nach Paris: Valentin ist Jung-Star der Pariser Architektur- und Kunstszene.