Titane

Titane © Carole Bethuel
Titane © Carole Bethuel

Nachdem Julia Ducournau mit „Raw“ bereits einen sehr umstrittenen Film abgeliefert hat, legt die Regisseurin nach und setzt uns mit „Titane“ einen Genre-Mix aus Body-Horror-, Familien- und Actionkino vor, mit dem sie die Goldene Palme in Cannes gewann. Cronenbergs Film „Crash“, bei dem die Protagonisten Autounfälle verursachen, um sich erotische Kicks zu holen, mag dem Zuseher in den Sinn kommen, eine stringente Handlung darf er sich aber nicht erwarten: Die Serienkillerin Alexa hat Sex mit Autos und nimmt eine männliche Identität an. Alles klar?
Im Cinema Paradiso am 12.+19.11., 21:30 (OmU)

Werner Harauer
Folge mir

Schreib etwas dazu

Werner Harauer
Magister Phil. (Publizistik, Kunstgeschichte), City-Flyer Gründer (1997) und Herausgeber. Im Brotberuf Öffentlichkeitsarbeiter, Journalist und Grafiker, Vinyljunkie seit der Punk und Disco-Ära. Workaholic auf der Suche nach dem perfekten Popsong.
Ansicht von 0 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #24599 Likes: 0
      Werner
      Verwalter
      10 Likes

      Wenn dir der Eintrag „Titane“ von werner gefallen hat, gib ihm ein „Like“. Wenn du mehr über den Autor erfahren willst, so klicke auf sein Profil. Wenn du etwas ergänzen willst, LOG DICH EIN und schreib einen Kommentar.

Ansicht von 0 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.