Wandl – Womb

Wandl - Womb

Erste Fingerübungen nach einer langen Schaffens­­pause vom St. Pöltner Elektro-Soul Wizzard Lukas Wandl. Die nach innen gekehrten Songs auf „Womb“ spiegeln eine aufgewühlte Gefühls­welt wider, wie sie verrückte Zeiten wie diese her­vorbringen. Authentizität bis zur Nacktheit.

Wandl – Womb
(Affine Records)

Werner Harauer
Folge mir
Letzte Artikel von Werner Harauer (Alle anzeigen)

Schreibe etwas zu diesem Artikel

Werner Harauer
Magister Phil. (Publizistik, Kunstgeschichte), City-Flyer Gründer (1997) und Herausgeber. Im Brotberuf Öffentlichkeitsarbeiter, Journalist und Grafiker, Vinyljunkie seit der Punk und Disco-Ära. Workaholic auf der Suche nach dem perfekten Popsong.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.