Terminauswahl Test

Jul
1
Mi
Dauerausstellung Geschichte
1. 2020 um 17:37 – 1. 2025 um 18:37
Dauerausstellung Geschichte @ Museum NÖ

MUSEUM NÖ:

1.000 Jahre an einem Tag oder 10.000 Jahre in einer Stunde, Sie bestimmen das Tempo nach persönlichen Interessen. In aller Kürze die wichtigsten Ereignisse überfliegen oder gezielt in einzelne Themenbereiche eintauchen, beeindruckende Exponate betrachten oder gleich eines der vielfältigen Vermittlungsangebote ausprobieren: Interaktive Stationen, Besucherforen oder einen Workshop zu aktuellen Themen.

Die Dauerausstellung ist das Kernstück des Hauses der Geschichte. Sie präsentiert Geschichte spannend, zeitgemäß und stellt Bezug zu aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen her. Laufend fließen neue Forschungsergebnisse in die Präsentation ein.

Die Dauerausstellung ist nicht nach Epochen gegliedert, sondern nach Themen und Fragen. Wie wurden Territorien besiedelt und verwaltet? Sind Ein- und Auswanderung nur Phänomene der Gegenwart? Wie gewinnen Personen und Gruppen Macht über andere? Wie entsteht das Zusammengehörigkeitsgefühl von Gruppen, Regionen und Nationen? Welche technischen Erfindungen haben in den letzten Jahrhunderten Gesellschaft und Umwelt verändert?

Im letzten Drittel des Rundgangs werden politische Konflikte und Exzesse totalitärer Gewalt in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts thematisiert. Aber auch die bedeutenden technischen, sozialen und politischen Entwicklungen seit Ende des Zweiten Weltkriegs. Mit einem Blick auf die nähere Zukunft des gemeinsamen europäischen Raumes und die Rolle Niederösterreichs und Österreichs endet der Rundgang.

Sep
23
Sa
Zimmer frei! Urlaub auf dem Land
23. 2023 um 9:00 – 2. 2025 um 17:00
Zimmer frei! Urlaub auf dem Land @ Museum NÖ

MUSEUM NÖ: Mit der Sonderausstellung „Zimmer frei! Urlaub auf dem Land“ verlängert das Haus der Geschichte im Museum Niederösterreich bis 2. Februar 2025 den Sommer! Die neue Schau in St. Pölten beleuchtet in sechs thematischen Kapiteln die Kulturgeschichte des Urlaubs am Land am Beispiel niederösterreichischer Ferienregionen von 1945 bis heute. Dabei wird nicht nur die Perspektive der Gäste, sondern auch der Gastgeber:innen erzählt.

Versuche dich im Einräumen eines Kofferraums, nimm Platz in einem alten Zugabteil, oder mache ein Urlaubs-Selfie mit dem #ausstellungzimmerfrei. Die schlaue Museums-Eule Poldi lädt in der Sonderausstellung „Zimmer frei! Urlaub auf dem Land“ mit zahlreichen interaktiven Stationen zum Mitmachen ein. Besucher:innen können sich zudem mit Postkarten aus ihrem Urlaub im Kapitel „Erinnern“ in der Ausstellung einbringen.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 9 bis 17 Uhr

Mrz
2
Sa
Auf der Flucht. 25 Objekte erzählen
2. 2024 um 10:00 – 2. 2025 um 17:00
Auf der Flucht. 25 Objekte erzählen @ Museum NÖ

MUSEUM NÖ: Zur Ausstellung sprechen
Hermann Dikowitsch, Leiter der Abteilung Kunst und Kultur, in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner
Christian Rapp, Wissenschaftlicher Leiter Haus der Geschichte
Zuzana Brejcha, Filmschaffende
Musikalische Umrahmung: Basma Jabr
Moderation: Claudio Sunk
Im Anschluss lädt das Museum zu Brot & Wein

ANMELDUNG ERFORDERLICH: Bitte melden Sie sich mit Ihren Kontaktdaten und der Anzahl Ihrer Begleitpersonen zur Eröffnung an. Wir möchten Papier sparen und Sie zukünftig per digitalem Anmeldesystem zu unseren Eröffnungen einladen. Bitte nutzen Sie für die Anmeldung diesen Link: https://museumnoe.at/anmeldung-geschichte
Kontaktdaten: info@museumnoe.at | +43 2742 90 80 90 998
Sie können das Haus der Geschichte exklusiv von 17:00 Uhr bis zum Beginn der Eröffnung besuchen.
Die Veranstaltung entspricht den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens für Green Meetings.

Entscheiden Sie sich für eine klimafreundliche Anreise ins Museum Niederösterreich mit öffentlichen Verkehrsmitteln, per Fahrrad oder zu Fuß.

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag 10 bis 17 Uhr

Bild © Gerhard Bauer

Mai
24
Fr
Lange Nacht der Forschung 2024
24. Mai 2024 um 17:00 – 20:00
Lange Nacht der Forschung 2024 @ Museum Niederösterreich

MUSEUM NÖ: Auch heuer beteiligt sich das Museum Niederösterreich gemeinsam mit seinen Partnerorganisationen an der Langen Nacht der Forschung. Am 24. Mai 2024 bieten das Haus der Geschichte und das Haus für Natur von 17:00 bis 21:00 Uhr ein umfangreiches Programm für Junior- und Senior-Forscher:innen bei freiem Eintritt ab 17:00 Uhr!

Kreativstationen
17:00 – 21:00 Uhr
Welches Tier hörst du hier? Teste beim lustigen Tierstimmen-Quiz dein Wissen!
17:00 – 21:00 Uhr
Wie geht Mikroskopieren? Bei der Mikroskopier-Station hast du die Möglichkeit die Welt mit anderen Augen zu betrachten.

Kurator:innenführung
18:00 Uhr

Kurator:innenführung durch die Ausstellung „Tierisch mobil! Natur in Bewegung“
20:00 Uhr

Kurator:innenführung durch die Ausstellung „Auf der Flucht – 25 Objekte erzählen“

Kulturvermittler:innen informieren
17:00 – 21:00 UhrUnsere Kulturvermittler:innen stehen für Fragen in den Ausstellungen zu Verfügung.

Aussteller vor Ort:

Familienland NÖ
Universität Wien, Forschungsstation Haidlhof
New Design University (NDU)
Landessammlungen NÖ
Science Pool Station

Alle weiteren Informationen zur Langen Nacht der Forschung sind hier zu finden.Eine Übersicht zu allen Standorten in St. Pölten finden Sie hier.

Foto © Klaus Pichler

Jun
2
So
Tag der Artenvielfalt 2024
2. Juni 2024 um 10:00 – 17:00
Tag der Artenvielfalt 2024 @ Museum NÖ

MUSEUM NÖ: Ein Wochenende im Zeichen der Biodiversität

GEMEINSAM wollen wir mehr BEWUSSTSEIN für die Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten und Lebensräumen schaffen. Denn nur was wir kennen und verstehen, werden wir schützen.

Das Haus für Natur veranstaltet gemeinsam mit vier gleichgesinnten Organisationen die Tage der Artenvielfalt in St. Pölten. Die Organisationen stellen aktuelle Projekte vor und zeigen, wie man sich in Niederösterreich für Biodiversität einsetzen kann. Auf Kinder und Jugendliche warten spannende Mitmach- und Rätselstationen.

TIPP für Familien: Bei jeder Station kann eine kleine Aufgabe gelöst werden. Holt euch einen Stempelpass, löst die Rätsel und tauscht den vollen Pass gegen ein Goodie-Bag ein!